Tender description

Gegenstand dieses Vertrags ist die Vereinbarung von Rabattzahlungen gemäß § 130c SGB V auf das Arzneimittel Betmiga (Wirkstoff Mirabegron, ATC-Code G04BD12), das von der ASTELLAS Pharma GmbH vertrieben und zu Lasten der DAK-Gesundheit verordnet wurden. Von dieser Vereinbarung erfasst wird das Arzneimittel Betmiga in allen verfügbaren Wirkstärken, Darreichungsformen und Packungsgrößen.



Verfahren

The procurement involves the establishment of a framework agreement
ja
Award of a contract without prior publication of a call for competition in the Official Journal of the European Union in the cases listed below

Zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des Vertrages am 1.8.2018 war Astellas der einzige Anbieter des Arzneimittels für den deutschen Markt und ist es gemäß aktuellem LAUER-Stand vom 15.08.2018 nach wie vor. Eine Recherche im Verzeichnis der EMA für den Parallelvertrieb von Arzneimitteln zeigt zwar eine Reihe weiterer zugelassener Parallelvertreiber mit dem Zielgebiet Deutschland, jedoch sind diese gemäß Informationen aus der LAUER-Taxe außer Vertrieb. Weitere Anbieter in Deutschland sind damit nicht vorhanden. Astellas besitzt daher ein Alleinstellungsmerkmal bezogen auf das vertragsgegenständliche Arzneimittel.

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
nein

Weitere Angaben

Precise information on deadline(s) for review procedures

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Vergabestelle weist auf die einzuhaltenden Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen wie folgt hin: Es gelten die Regelungen von §§ 134, 135, 160 und § 168 des Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB).

Diese Vorschriften finden Sie im Internet unter folgender Adresse: www.gesetze-im-internet.de. Aus Platzgründen kann der Abdruck des einschlägigen Gesetzestextes an dieser Stelle leider nicht erfolgen.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt

Villemomblerstraße 76

Bonn

53123

+49 22894990

poststelle@bundeskartellamt.de

+49 2289499163

http://www.bundeskartellamt.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2018-09-05
Zusätzliche Angaben
Bekanntmachungs-ID: CXP4YM5YJ03
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt

Villemomblerstraße 76

Bonn

53123

+49 22894990

poststelle@bundeskartellamt.de

+49 2289499163

http://www.bundeskartellamt.de

Main CPV code 33600000

Award details

This tender awarded a total of EUR 0 to 0 companies.

See details of each winning bid and its value in the lot section below...

Bidding deadline

6 Sep 2018

0 days remaining

Total estimated value

EUR 1

Locations

Deutschland, Hamburg

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR 1

§ 130c Absatz 1 SGB V des Fünften Sozialgesetzbuches (SGB V) ermöglichen den Krankenkassen und pharmazeutischen Unternehmen, Rahmenverträge über die zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen abzugebenden Arzneimittel zu schließen. Auf Basis dieser Regelung schließen die DAK-Gesundheit und die ASTELLAS Pharma GmbH diesen Rahmenrabattvertrag, mit dem gleichzeitig die Bedingungen für die Einzelaufträge während der Vertragslaufzeitgeregelt werden. Der Vertrag beginnt rückwirkend mit dem 1.8.2018 und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.

SIMILAR TENDERS

Norway : Drammen - Soap

Norway

Value: 36.0 million Norwegian Krone

Norway : Moss - Medical aids

Norway

Value: Not specified

Norway : Molde - X-ray devices

Norway

Value: 3.3 million Norwegian Krone

Norway : Vadsø - Medical furniture

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : Cardiff - Sterilisation, disinfection and hygiene devices

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

United Kingdom : Runcorn - Pharmaceutical products

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 5.4 billion Pound Sterling

Romania : Resita - Medical equipments

Romania

Value: 480,000 Euro