This tender in no longer available.

Tender description

Europäische Kommission, DG Environment, ENV.A.5 — FinanceBU 9, 01/[email protected]://ec.europa.eu/environment/funding/calls_en.htmBewertung der Auswirkungen von mit Lärm verbundenen Maßnahmen auf den gesundheitlichen NutzenENV/2019/OP/0005Im Rahmen dieser Studie sollen mögliche Maßnahmen untersucht werden, die zu einer weiteren Lärmreduzierung beitragen und den EU-Bürgern gesundheitliche Vorteile bringen können. Sie unterrichtet die mögliche künftige Entwicklung der Lärmpolitik der EU folgendermaßen:(a) Festlegung von Maßnahmen, die eine Lärmreduzierung verbessern könnten, und(b) Bewertung der Maßnahmen der jüngsten Kommission, um mit den Interessenträgern hinsichtlich möglicher weiterer Lärmminderungsmaßnahmen zusammenzuarbeiten und gegebenenfalls Änderungen der bestehenden Rechtsvorschriften im Zusammenhang mit Verkehrslärm vorzuschlagen. Die Lärmexpertengruppe stellte mögliche Lärmminderungsmaßnahmen vor, die unter anderem in dieser Studie bewertet werden. Zu dieser Bewertung gehören auch Aktionspläne, die bereits von den Mitgliedstaaten auf lokaler und nationaler Ebene entwickelt wurden.979200.00Extra MurosSiehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.Qualität der vorgeschlagenen Methodik60Arbeitsorganisation und Zuteilung der Ressourcen20Qualitätskontrollmaßnahmen2050/5007 02 03 (Life Op.) Unterstützung einer besseren Umweltgestaltung und -information auf allen Ebenen.2019/S 172-41877207.0203/2019/ETU/815591/ENV.A.3Bewertung der Auswirkungen von mit Lärm verbundenen Maßnahmen auf den gesundheitlichen Nutzen2019-11-291VVA Brussels sprlAvenue des Arts 11Brussels1210Netherlands Organisation for applied scientific researchAnna van Buerenplein 1Den Haag2595 DA1000000.00979200.00203 % + 9 % + 8 % = 20 %Gemäß Absatz 11.1 Buchstabe e des Anhangs der Verordnung (EU, Euratom) 2018/1046 über die Haushaltsordnung für den Gesamthaushaltsplan der Union kann der öffentliche Auftraggeber das Verhandlungsverfahren ohne vorherige Veröffentlichung einer Auftragsbekanntmachung unabhängig vom geschätzten Auftragswert bei neuen Dienst- oder Bauleistungen, die in der Wiederholung gleichartiger Dienst- oder Bauleistungen bestehen, die von demselben öffentlichen Auftraggeber an den Wirtschaftsteilnehmer vergeben werden, der den ursprünglichen Auftrag erhalten hat, nutzen, sofern diese Dienst- oder Bauleistungen einem Grundprojekt entsprechen und dieses Projekt Gegenstand des ursprünglichen Auftrags war, der nach Veröffentlichung einer Auftragsbekanntmachung vergeben wurde, vorbehaltlich der in Ziffer 11.4 genannten Bedingungen.GerichtRue du Fort NiedergrünewaldLuxembourgL-2925+352 4303-1http://curia.europa.euSiehe die unter Ziffer I.3) angegebene Internetadresse — Aufforderung zur Angebotsabgabe.2019-12-11BelgienBrüsselIm Rahmen dieser Studie sollen mögliche Maßnahmen untersucht werden, die zu einer weiteren Lärmreduzierung beitragen und den EU-Bürgern gesundheitliche Vorteile bringen können. Sie unterrichtet die mögliche künftige Entwicklung der Lärmpolitik der EU folgendermaßen:(a) Festlegung von Maßnahmen, die eine Lärmreduzierung verbessern könnten, und(b) Bewertung der Maßnahmen der jüngsten Kommission, um mit den Interessenträgern hinsichtlich möglicher weiterer Lärmminderungsmaßnahmen zusammenzuarbeiten und gegebenenfalls Änderungen der bestehenden Rechtsvorschriften im Zusammenhang mit Verkehrslärm vorzuschlagen. Die Lärmexpertengruppe stellte mögliche Lärmminderungsmaßnahmen vor, die unter anderem in dieser Studie bewertet werden. Zu dieser Bewertung gehören auch Aktionspläne, die bereits von den Mitgliedstaaten auf lokaler und nationaler Ebene entwickelt wurden.

Verfahren

Type of contest
Open
Notice number in the OJ S
2019/S 172-418772
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja

Weitere Angaben

Zusätzliche Angaben
Gemäß Absatz 11.1 Buchstabe e des Anhangs der Verordnung (EU, Euratom) 2018/1046 über die Haushaltsordnung für den Gesamthaushaltsplan der Union kann der öffentliche Auftraggeber das Verhandlungsverfahren ohne vorherige Veröffentlichung einer Auftragsbekanntmachung unabhängig vom geschätzten Auftragswert bei neuen Dienst- oder Bauleistungen, die in der Wiederholung gleichartiger Dienst- oder Bauleistungen bestehen, die von demselben öffentlichen Auftraggeber an den Wirtschaftsteilnehmer vergeben werden, der den ursprünglichen Auftrag erhalten hat, nutzen, sofern diese Dienst- oder Bauleistungen einem Grundprojekt entsprechen und dieses Projekt Gegenstand des ursprünglichen Auftrags war, der nach Veröffentlichung einer Auftragsbekanntmachung vergeben wurde, vorbehaltlich der in Ziffer 11.4 genannten Bedingungen.
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Gericht

Rue du Fort Niedergrünewald

Luxembourg

L-2925

+352 4303-1

http://curia.europa.eu

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2019-12-11
Precise information on deadline(s) for review procedures
Siehe die unter Ziffer I.3) angegebene Internetadresse — Aufforderung zur Angebotsabgabe.

Bidding information

Bidding deadline

18 Dec 2019

0 days remaining

Total estimated value

EUR 979,200

Locations

None

SIMILAR TENDERS

Norway : Bergen - IT services: consulting, software development, Internet and support

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : Omagh - Library furniture

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

Norway : Vadsø - Plumbing and sanitary works

Norway

Value: Not specified

Norway : Vadsø - Washing preparations

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : Bedford - Consultative engineering and construction services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 242.0 million Pound Sterling

United Kingdom : Leicester - Food, beverages, tobacco and related products

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 20.0 million Pound Sterling

United Kingdom : Portsmouth - Hire of buses and coaches with driver

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 3.2 million Pound Sterling