This tender in no longer available.

Tender description

Eupen0206.618.215_23802Am StadthausEupen4700+32 [email protected]://enot.publicprocurement.be/enot-war/preViewNotice.do?noticeId=366324Kettenis – Erweiterung und Renovierung der Grundschule – Komplettmission ProjektautorEupen-EUPEN-2019-1370 Kettenis-F03_0Die Komplettmission Projektautor beinhaltet eine komplette Architekturmission + eine komplette Mission des Statikers + eine komplette Mission des Ingenieurs in Spezialtechniken + eine Begleitmission in nachhaltiger Architektur + eine Mission betreffend die Energieeffizienz-Vorschriften + eine Begleitmission im Bereich Akustik + eine Studienmission im Bereich Mobilität + eine Mission im Bereich der Sicherheitskoordination (für die Abschnitte Projekt und Ausführung).Es handelt sich um eine Erweiterung der „Städtischen Grundschule Kettenis“ von ca. 1 000 m2 (wovon ungefähr 700 m2 für Kindergarten- und Primarschulklassen), um die Renovierung des bestehenden Gebäudes entlang der Aachener Straße sowie um die Zugänge und die Umgebung der Schule im Allgemeinen.496800.00Städliche Grundschule KettenisWinkelstrasse 144701 KettenisDie Komplettmission Projektautor beinhaltet eine komplette Architekturmission + eine komplette Mission des Statikers + eine komplette Mission des Ingenieurs in Spezialtechniken + eine Begleitmission in nachhaltiger Architektur + eine Mission betreffend die Energieeffizienz-Vorschriften + eine Begleitmission im Bereich Akustik + eine Studienmission im Bereich Mobilität + eine Mission im Bereich der Sicherheitskoordination (für die Abschnitte Projekt und Ausführung).Es handelt sich um eine Erweiterung der „Städtischen Grundschule Kettenis“ von ca. 1 000 m2 (wovon ungefähr 700 m2 für Kindergarten- und Primarschulklassen), um die Renovierung des bestehenden Gebäudes entlang der Aachener Straße sowie um die Zugänge und die Umgebung der Schule im Allgemeinen.Das Ausmaß der Renovierungsarbeiten wird nach Verwirklichung einer Bedarfsanalyse sowie eines Energieaudits, welche in der Mission vorgesehen sind, des bestehenden Gebäudes „Altbau“ festgelegt.Der oder die Standort(e) des/der Anbaus/Anbauten wird/werden unter anderem durch eine Mobilitätsanalyse festgelegt, welche in der Mission vorgesehen ist.Der Bauherr wird großen Wert auf die rationale Nutzung der Energie und der Nutzung von umweltfreundlichen Materialien legen.Vorgefertigte Baulösungen werden bevorzugt, um die Beeinflussung des Schulbetriebs so gering wie möglich zu halten.Abschnitte:Das Projekt ist in 7 Abschnitten unterteilt:— 1. Abschnitt (Fest): Vorfeld: Bedarfsanalyse und Energieaudit des Altbaus,— 2. Abschnitt (Fest): Skizze,— 3. Abschnitt (Optional): Vorprojekt,— 4. Abschnitt (Optional): Genehmigungen,— 5. Abschnitt (Optional): Ausschreibung der Arbeiten,— 6. Abschnitt (Optional): Analyse der Angebote,— 7. Abschnitt (Optional): Begleitung der Ausführung der Arbeiten bis zur definitiven Abnahme.Kompetenzen:Der Projektautor muss ein Angebot hinterlegen, welches die Gesamtheit der folgenden Kompetenzen beinhaltet:— Architekt,— Statiker,— Ingenieur in Spezialtechniken (Heizung, Sanitär, Belüftung, Strom, Beleuchtung, Brand- und Einbruchssicherheit),— Ingenieur „Beratung in nachhaltiger Architektur“,— Verantwortlicher Energieeffizienz,— Autor der Machbarkeitsstudie im Rahmen der neuen Vorgaben betreffend die Energieeffizienz,— Akustiker,— Mobilitätsexperte,— Sicherheits- und Gesundheitskoordinator im Rahmen des Projektes und der Realisierung.Koordination:Die Mission beinhaltet eine Koordinationsmission für die Gesamtheit der im Rahmen des Projektes betroffenen Personen, in allen Phasen der Akte (Studie und Baustelle).Das Team des Projektautors wird einen Koordinator bezeichnen, welcher für die Weiterleitungen der Informationen des Teams zum Bauherren oder der Betriebe, und andersherum verantwortlich ist.Insbesondere werden die Baustellenberichte alleine durch den Koordinator verfasst und verbreitet.Er wird ebenfalls verantwortlich sein für die regelmäßige Überprüfung der Kohärenz zwischen den Vorschriften der verschiedenen Teilnehmer des Teams, an allen Stadien der Akte (Studie und Baustelle).Insbesondere werden die Pläne und die Hintergründe der Pläne angesichts aller Techniken geprüft.Im Hinblick auf das Finanzielle wird der Koordinator die zusammenfassenden Aufmaße für die Gesamtheit der Arbeiten (Projekt und Ausführung), alle Lose zusammengenommen, beibringen um dem Bauherrn eine klare und präzise Einschätzung des Budgets zu ermöglichen.Die Mission beinhaltet nicht die Koordination der Lose im Rahmen des Arbeitsauftrages, welche durch das Hauptlos übernommen wird.Budget:Siehe Lastenheft, Kapitel I.1).Programm:Siehe Lastenheft, Kapitel III).Qualität des Konzeptes und des architektonischen Eingriffs. Verhältnis zum bestehenden Konzept. Respekt des Programmes.50Energieausweis und Umweltfreundlichkeit30Baustellenleitung10Optimierung der Investition102019/S 131-3226312020-02-073ArtauMalmedyPalotas, Reichelt & PartnerEupen496800.00Zusatzinformationen betreffend Punkt III.2.1o – Sicherheits- und Gesundheitskoordination:2/Der Nachweis der Befähigung wird unter anderem durch Vorlage folgender Dokument erbracht:— die Kopie des Zertifikates, welches durch eine akkreditierte Organisation ausgestellt wird, gemäß Artikel 65 des Königlichen Erlasses vom 25.1.2001, welcher die Fähigkeiten der mit der Koordination beauftragten Person anerkennt,— eine eidesstattliche Erklärung dass der Kandidat mindestens 5 Stunden pro Jahr oder 15 Stunden in einem Rahmen von 3 Jahren an Veranstaltungen teilgenommen hat, welche seine Kenntnisse über den Fortschritt der Techniken und der gesetzlichen Bestimmungen im Rahmen der Sicherheit und der Gesundheit auf temporären und mobilen Baustellen bereichern, gemäß Artikel 65.7 des Königlichen Erlasses vom 25.1.2001 und seiner späteren Abänderungen.Zusatzinformationen betreffend Punkt III.1.3) – qualitative Auswahl – technische und berufliche Befähigungen/3) Die Referenzen (20 Punkte):3.1) für die Teammitglieder, welche die Kompetenz der Architektur übernehmen, wird eine detaillierte Vorstellung von 3 relevanten und durchgeführten Referenzen im Zeitraum der letzten 5 Jahre, mit einem Budget von ca. 3 000 000 EUR und programmatischen Ähnlichkeiten mit dem Projekt: Schulgebäude und/oder (sehr)Niedrigenergiegebäude und/oder vorgefertigtes Gebäude, angefordert.Mindestens eine der 3 Referenzen betrifft ein vorgefertigtes Gebäude.Außerdem muss das Team seine Kenntnisse betreffend die Gesetzgebung in Bezug auf öffentliche Aufträge beweisen: mindestens eine der 3 Referenzen muss sich im Bereich öffentliche Aufträge befinden;3.2) für die Teammitglieder, welche die Kompetenz „nachhaltige Architektur“ übernehmen, wird eine detaillierte Vorstellung von 2 relevanten Referenzen (Studie und Ausführung) im Zeitraum der letzten 5 Jahre, mit einem Budget von ca. 3 000 000 EUR und programmatischen Ähnlichkeiten mit dem Projekt: Schulgebäude und/oder (sehr)Niedrigenergiegebäude und/oder Renovierung mit Erweiterung, angefordert.Für die Punkte 3.1 und 3.2 werden die Präsentationen der Projekte einzig anhand der folgenden Dokumente gemacht. Für jede Referenz:— einen einleitenden Text, welcher die Relevanz der Referenz in Bezug auf das Objekt des Auftrages rechtfertigt (max. 300 Zeichen inklusive Abstände),— einige Fotos und/oder Zeichnungen und/oder Pläne und/oder Skizzen (maximal 6 insgesamt), welche es ermöglichen die Qualität der vorgestellten Referenzen nachzuvollziehen,— eine Notiz (1 Seite A4, Schriftgröße mindestens 10) welche die dem Objekt zugrunde liegende architektonische Idee vorstellt, die Art, mit welcher die energetischen und umweltbezogenen Problematiken ins Projekt einbezogen wurden, die originellen technischen Lösungen, die Rolle des (oder der) Erbringer(s) der Referenz, der Stand des Projektes (durchgeführt, im Bau, Wettbewerb nicht gewonnen,...) und der Name des Bauherrn,— die Zahlen der Schätzung und, gegebenenfalls, der Ausschreibung und der Endabrechnung, eventuell mit einem Nachweis versehen,— die folgenden Daten (gegebenenfalls): Beginn des Dienstleistungsauftrages, Beginn und Ende der Studien, Beginn und Ende der Baustelle,— im Falle einer Bietergemeinschaft von Architekten: die Aufführung der detaillierten Aufgaben eines jeden Architekturbüros.3.3) für die anderen Teammitglieder, eine Liste von 3 relevanten Referenzen (mindestens 3, maximal 10) welche im Laufe der letzten 3 Jahren verwirklicht wurden, mit mindestens dem Datum der Umsetzung, der Bauherr, die Gesamtkostensumme, die Spezifizierung des Typs des Einsatzes (Renovierung, Neubau...) und den Stand des Projektes (durchgeführt, im Bau, Wettbewerb nicht gewonnen,...) und die genaue Funktion des Mitgliedes in dem Projekt.Achtung: der Kandidat, welcher nicht mindestens 3 Referenzen vorlegt, die den oben genannten Vorgaben entsprechen, wird ausgeschlossen.Conseil d'EtatBruxelles1040Conseil d'EtatBruxellesConseil d'EtatBruxelles2020-02-10BelgienEupenDie Komplettmission Projektautor beinhaltet eine komplette Architekturmission + eine komplette Mission des Statikers + eine komplette Mission des Ingenieurs in Spezialtechniken + eine Begleitmission in nachhaltiger Architektur + eine Mission betreffend die Energieeffizienz-Vorschriften + eine Begleitmission im Bereich Akustik + eine Studienmission im Bereich Mobilität + eine Mission im Bereich der Sicherheitskoordination (für die Abschnitte Projekt und Ausführung).Es handelt sich um eine Erweiterung der „Städtischen Grundschule Kettenis“ von ca. 1 000 m2 (wovon ungefähr 700 m2 für Kindergarten- und Primarschulklassen), um die Renovierung des bestehenden Gebäudes entlang der Aachener Straße sowie um die Zugänge und die Umgebung der Schule im Allgemeinen.

Verfahren

Notice number in the OJ S
2019/S 131-322631
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja
Verfahrensart
ja

Weitere Angaben

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Conseil d'Etat

Bruxelles

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2020-02-10
Zusätzliche Angaben

Zusatzinformationen betreffend Punkt III.2.1

o

– Sicherheits- und Gesundheitskoordination:

2/Der Nachweis der Befähigung wird unter anderem durch Vorlage folgender Dokument erbracht:

— die Kopie des Zertifikates, welches durch eine akkreditierte Organisation ausgestellt wird, gemäß Artikel 65 des Königlichen Erlasses vom 25.1.2001, welcher die Fähigkeiten der mit der Koordination beauftragten Person anerkennt,

— eine eidesstattliche Erklärung dass der Kandidat mindestens 5 Stunden pro Jahr oder 15 Stunden in einem Rahmen von 3 Jahren an Veranstaltungen teilgenommen hat, welche seine Kenntnisse über den Fortschritt der Techniken und der gesetzlichen Bestimmungen im Rahmen der Sicherheit und der Gesundheit auf temporären und mobilen Baustellen bereichern, gemäß Artikel 65.7 des Königlichen Erlasses vom 25.1.2001 und seiner späteren Abänderungen.

Zusatzinformationen betreffend Punkt III.1.3) – qualitative Auswahl – technische und berufliche Befähigungen/

3) Die Referenzen (20 Punkte):

3.1) für die Teammitglieder, welche die Kompetenz der Architektur übernehmen, wird eine detaillierte Vorstellung von 3 relevanten und durchgeführten Referenzen im Zeitraum der letzten 5 Jahre, mit einem Budget von ca. 3 000 000 EUR und programmatischen Ähnlichkeiten mit dem Projekt: Schulgebäude und/oder (sehr)Niedrigenergiegebäude und/oder vorgefertigtes Gebäude, angefordert.

Mindestens eine der 3 Referenzen betrifft ein vorgefertigtes Gebäude.

Außerdem muss das Team seine Kenntnisse betreffend die Gesetzgebung in Bezug auf öffentliche Aufträge beweisen: mindestens eine der 3 Referenzen muss sich im Bereich öffentliche Aufträge befinden;

3.2) für die Teammitglieder, welche die Kompetenz „nachhaltige Architektur“ übernehmen, wird eine detaillierte Vorstellung von 2 relevanten Referenzen (Studie und Ausführung) im Zeitraum der letzten 5 Jahre, mit einem Budget von ca. 3 000 000 EUR und programmatischen Ähnlichkeiten mit dem Projekt: Schulgebäude und/oder (sehr)Niedrigenergiegebäude und/oder Renovierung mit Erweiterung, angefordert.

Für die Punkte 3.1 und 3.2 werden die Präsentationen der Projekte einzig anhand der folgenden Dokumente gemacht. Für jede Referenz:

— einen einleitenden Text, welcher die Relevanz der Referenz in Bezug auf das Objekt des Auftrages rechtfertigt (max. 300 Zeichen inklusive Abstände),

— einige Fotos und/oder Zeichnungen und/oder Pläne und/oder Skizzen (maximal 6 insgesamt), welche es ermöglichen die Qualität der vorgestellten Referenzen nachzuvollziehen,

— eine Notiz (1 Seite A4, Schriftgröße mindestens 10) welche die dem Objekt zugrunde liegende architektonische Idee vorstellt, die Art, mit welcher die energetischen und umweltbezogenen Problematiken ins Projekt einbezogen wurden, die originellen technischen Lösungen, die Rolle des (oder der) Erbringer(s) der Referenz, der Stand des Projektes (durchgeführt, im Bau, Wettbewerb nicht gewonnen,...) und der Name des Bauherrn,

— die Zahlen der Schätzung und, gegebenenfalls, der Ausschreibung und der Endabrechnung, eventuell mit einem Nachweis versehen,

— die folgenden Daten (gegebenenfalls): Beginn des Dienstleistungsauftrages, Beginn und Ende der Studien, Beginn und Ende der Baustelle,

— im Falle einer Bietergemeinschaft von Architekten: die Aufführung der detaillierten Aufgaben eines jeden Architekturbüros.

3.3) für die anderen Teammitglieder, eine Liste von 3 relevanten Referenzen (mindestens 3, maximal 10) welche im Laufe der letzten 3 Jahren verwirklicht wurden, mit mindestens dem Datum der Umsetzung, der Bauherr, die Gesamtkostensumme, die Spezifizierung des Typs des Einsatzes (Renovierung, Neubau...) und den Stand des Projektes (durchgeführt, im Bau, Wettbewerb nicht gewonnen,...) und die genaue Funktion des Mitgliedes in dem Projekt.

Achtung: der Kandidat, welcher nicht mindestens 3 Referenzen vorlegt, die den oben genannten Vorgaben entsprechen, wird ausgeschlossen.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Conseil d'Etat

Bruxelles

1040

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Conseil d'Etat

Bruxelles

Bidding information

Bidding deadline

14 Feb 2020

0 days remaining

Total estimated value

EUR 496,800

Locations

None

SIMILAR TENDERS

United Kingdom : Mansfield - Health services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

Ireland : Dublin - Vehicle conversion and reconditioning services

Ireland

Value: Not specified

United Kingdom : Ruislip - Navigation services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 2.3 million Pound Sterling

United Kingdom : Swindon - Recruitment services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 1.3 million Pound Sterling

United Kingdom : MIddlewich - Earthmoving machinery

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 2.0 million Pound Sterling

United Kingdom : Bristol - Coaches

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 345,000 Pound Sterling

Norway : Oslo - Janitorial services

Norway

Value: 15.0 million Norwegian Krone