Tender description

Der Auftragnehmer soll die gestalteten Produkte im Leistungszeitraum konzipieren, umsetzen und Dienstleistungen wie Druck oder Produktion ausführen, sowie den Auftraggeber hinsichtlich der Gesamtprozesse beraten und begleiten.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

Siehe hierzu die allgemeinen Erläuterungen unter Ziffer III.1.4) Bekanntmachung.

Vorzulegen mit dem Teilnahmeantrag sind:

a) Mit dem Teilnahmeantrag sind die Gesamtumsätze sowie die Umsätze mit vergleichbaren Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren anzugeben. (siehe Bewerberfragebogen)

Los 1: Mit dem Teilnahmeantrag sind durchschnittliche Umsatzerlöse von mindestens 4 Mio. EUR für die letzten 2 abgeschlossenen Geschäftsjahre anzugeben.

Los 2: Mit dem Teilnahmeantrag sind durchschnittliche Umsatzerlöse von mindestens 0,5 Mio. EUR für die letzten 2 abgeschlossenen Geschäftsjahre anzugeben.

b) Mit dem Teilnahmeantrag sind Geschäftsberichte, ersatzweise Bilanzen (zu begründen), äußerst ersatzweise eine Gewinn- und Verlustrechnung (zu begründen) der letzten beiden abgeschlossenen Geschäftsjahre vorzulegen.

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

Siehe hierzu die allgemeinen Erläuterungen unter Ziffer III.1.4) Bekanntmachung.

Vorzulegen mit dem Teilnahmeantrag sind:

a) Los 1: Referenzangaben vergleichbarer Leistungen im Zeitraum 2014 – 2019 mit Angabe des Auftraggebers, der Leistung, dem Leistungsumfang und dem Auftragswert unter Verwendung des bei der Vergabestelle abrufbaren Referenzliste. Es sind mindestens 3 nachprüfbare Referenzen über abgeschlossene Adaption eines Corporate Designs inkl. Implementierung bei einem Unternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitern im europäischen Wirtschaftsraum inklusive Schweiz nachzuweisen.

Los 1: Referenzangaben vergleichbarer Leistungen im Zeitraum 2014 – 2019 mit Angabe des Auftraggebers, der Leistung, dem Leistungsumfang und dem Auftragswert unter Verwendung des bei der Vergabestelle abrufbaren Referenzliste. Es sind mindestens 3 nachprüfbare Referenzen über die Gestaltung von Geschäftsberichten bei einem Unternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitern im europäischen Wirtschaftsraum inklusive Schweiz nachzuweisen.

Los 2: Referenzangaben vergleichbarer Leistungen im Zeitraum 2015 – 2019 mit Angabe des Auftraggebers, der Leistung, dem Leistungsumfang und dem Auftragswert unter Verwendung des bei der Vergabestelle abrufbaren Referenzliste. Es ist mindestens 1 nachprüfbare Referenz über die abgeschlossene Neuentwicklung eines Corporate Designs inkl. Implementierung bei einem Unternehmen im europäischen Wirtschaftsraum inklusive Schweiz im Zeitraum 2016 – 2019 nachzuweisen.

Los 2: Referenzangaben vergleichbarer Leistungen im Zeitraum 2015 – 2019 mit Angabe des Auftraggebers, der Leistung, dem Leistungsumfang und dem Auftragswert unter Verwendung des bei der Vergabestelle abrufbaren Referenzliste. Es ist mindestens 1 nachprüfbare Referenz über die Konzeption und Gestaltung von Geschäftsberichten bei einem Unternehmen im europäischen Wirtschaftsraum inklusive Schweiz nachzuweisen im Zeitraum 2015 – 2019 nachzuweisen.

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen

Siehe hierzu die allgemeinen Erläuterungen unter Ziffer III.1.4) Bekanntmachung.

Vorzulegen mit dem Teilnahmeantrag sind:

a) Mit dem Teilnahmeantrag ist ein aktueller Handelsregisterauszug oder aktuelle Bescheinigung der Mitgliedschaft in einem Berufsregister vorzulegen.

b) Hiermit erklären wir, dass auf unser Unternehmen keine Ausschlussgründe gemäß §§ 123, 124 GWB bestehen.

c) Hiermit erklären wir, dass der gesetzliche Mindestlohn bzw. tarifliche Vergütungsregelungen, soweit anzuwenden, eingehalten werden.

d)Hiermit erklären wir, dass die komplette Auftragsabwicklung in Deutsch erfolgen

Kann und die Dokumentation und andere Unterlagen in Deutsch übergeben werden können.



Verfahren

Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
DE
Ortszeit
12:00
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
nein
Das Angebot muss gültig bleiben bis
2019-10-31
The procurement involves the establishment of a framework agreement

2

Tag
2019-04-10

Weitere Angaben

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2019-03-11
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe – Vergabekammer des Landes Berlin

Martin-Luther-Straße 105

Berlin

10825

Precise information on deadline(s) for review procedures

Fristen zur Einlegung eines Nachprüfungsantrags ergeben sich aus § 160 Abs. 3 GWB. Zur Klarstellung wird diese Regelung komplett wiedergegeben.

„Der Antrag ist unzulässig, soweit

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.“

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Zusätzliche Angaben

a) Fragen und Antworten:

Interessierte Unternehmen können sich bis maximal 7 Kalendertage vor Ablauf der Bewerbungsfrist mit Fragen zur Bewerbung an die Vergabestelle wenden. Sollten die Fragen bzw. Antworten von allgemeinem Interesse sein, werden sie in anonymisierter Form unter der genannten URL-Adresse (siehe Ziffer I.3) zur Verfügung gestellt. Alle interessierten Unternehmen bzw. Bewerber sind verpflichtet, die unter der genannten URL-Adresse (siehe Ziffer I.3) bekannt gegebenen Fragen und Antworten bei der Abfassung ihres Teilnahmeantrags zu beachten. Nichtbeachtung kann zum Ausschluss vom Verfahren führen.

Die Fristen in Bezug auf Fragen zur Angebotsfrist sind in der Anlage 1, Kapitel 4 der Ausschreibungsunterlagen geregelt.

b) Entfällt

c) Fortsetzung von Ziffer III.1.4) Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien:

Allgemeine Erläuterungen zum Inhalt des Teilnahmeantrags.

(1) Aktuell bedeutet nicht älter als 6 Monate rückgerechnet vom Datum des Ablaufs der Teilnahmefrist

(2) Falls ein Bewerber nicht wie gefordert eine Drittbescheinigung, z. B. einen Registereintrag, vorweisen kann, ist eine vergleichbare Drittbescheinigung vorzulegen und die Vergleichbarkeit durch entsprechende Erläuterung nachzuweisen

(3) Ausländische Bewerber: Diese haben grundsätzlich die geforderten Erklärungen/Nachweise auf Deutsch bzw. in amtlich beglaubigter Übersetzung vorzulegen. Sollte eine Erklärung/ein Nachweis gänzlich nicht geführt werden können, ist dies zu begründen, eine vergleichbare Erklärung/ein vergleichbarer Nachweis vorzulegen und – auf Deutsch – zu erläutern, warum die Vergleichbarkeit besteht.

(4) Bewerbergemeinschaften. Diese haben mit dem Teilnahmeantrag eine von allen Mitgliedern rechtsverbindlich unterzeichnete und vollständig ausgefüllte Bewerbergemeinschaftserklärung abzugeben. Insbesondere der Aspekt der Übereinstimmung der Bildung der Bewerbergemeinschaft mit dem Kartellrecht ist zu beachten. Jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft hat die unter Ziffer III.1.1) und II.1.2) geforderten Erklärungen und Nachweise vorzulegen. Für die Erklärungen und Nachweise unter Ziffer III.1.3) gilt dies eingeschränkt, falls die Bewerbergemeinschaft eine Aufgabenteilung vorsieht und insofern z. B. bestimmte Referenzen nur von einem Bewerbergemeinschaftsmitglied vorgelegt werden können; eine gegebenenfalls eingeschränkte Vorlage von Erklärungen und Nachweisen ist von der Bewerbergemeinschaft erschöpfend in einer Anlage zur Bewerbergemeinschaftserklärung zur erläutern. Für Bewerbergemeinschaften gelten im Übrigen die gleichen Regeln wie für Bewerber

(5) Andere Unternehmen: Bewerber können sich zum Nachweis der Eignung anderer Unternehmen bedienen (Eignungsleihe). Dann muss das andere Unternehmen eine Verpflichtungserklärung vorlegen, wonach es im Auftragsfall für den Bewerber eine konkret definierte Teilleistung erbringen wird. Sowohl Unternehmen, welche die Eignung an den Bewerber verleihen (Eignungsverleiher und Nachunternehmer), als auch solche anderen Unternehmen, die der Bewerber im Übrigen für die Leistungsausführung vorsehen möchte (Nachunternehmen), sind in einer Liste zusammenzufassen, wo Name und Sitz des anderen Unternehmens sowie der Leistungsteil formuliert ist, für den das andere Unternehmen vorgesehen ist.

d) Die nachrangigen Bieter werden mit einer Backup-Funktion bezuschlagt. Näheres regeln die Vergabeunterlagen.

Main CPV code 79000000

Bidding information

Bidding deadline

10 Apr 2019

16 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

Deutschland, Berlin

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Grafik-/Umsetzungsleistungen

Value

EUR Not specified

Grafik-/Umsetzungsleistungen

50Hertz Transmission GmbH mit Sitz in Berlin sieht die Ausschreibung von Grafik-, Layout – und Produktionsleistungen für analoge Kommunikationsmittel vor.

Der Auftragnehmer soll die gestalteten Produkte im Leistungszeitraum konzipieren, umsetzen und Dienstleistungen wie Druck oder Produktion ausführen, sowie den Auftraggeber hinsichtlich der Gesamtprozesse zu beraten und zu begleiten.

Los 1: Weitere Informationen in Anlage 3.1 Leistungsbeschreibung

Description of renewals

Zweimaliges Optionsrecht des Auftraggebers zur Verlängerung der Rahmenvereinbarung um jeweils ein Jahr.

Grafik-/Kreativleistungen

Value

EUR Not specified

Grafik-/Kreativleistungen

50Hertz Transmission GmbH mit Sitz in Berlin sieht die Ausschreibung von Grafik-, Layout – und Produktionsleistungen für analoge Kommunikationsmittel vor.

Der Auftragnehmer soll die gestalteten Produkte im Leistungszeitraum konzipieren, umsetzen und Dienstleistungen wie Druck oder Produktion ausführen, sowie den Auftraggeber hinsichtlich der Gesamtprozesse zu beraten und zu begleiten.

Los 2: Weitere Informationen in Anlage 3.2 Leistungsbeschreibung.

Description of renewals

Zweimaliges Optionsrecht des Auftraggebers zur Verlängerung der Rahmenvereinbarung um jeweils ein Jahr.

SIMILAR TENDERS

Norway : Steinkjer - Project management consultancy services

Norway

Value: 16.0 million Norwegian Krone

Norway : Langevåg - Legal services

Norway

Value: 4.0 million Norwegian Krone

Norway : Bodø - Marketing services

Norway

Value: 4.0 million Norwegian Krone

Norway : Bergen - Recruitment services

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : Stratford - Furniture

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 181,000 Pound Sterling

United Kingdom : York - Marketing services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 5.0 million Pound Sterling

United Kingdom : Cromer - Refuse and waste related services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 246.0 million Pound Sterling