This tender in no longer available.

Tender description

Die ENTEGA AG möchte auf dem ca. 5 000 m

2

großen, sog. Grosso-Gelände (Frankfurter Straße 100 in Darmstadt) ein neues Verwaltungsgebäude errichten. Dieses Gebäude soll eine Gesamtfläche von ca. 11 000 – 12 000 m

2

BGF haben und Arbeitsplätze für ca. 400 bis 450 Mitarbeiter bieten. Das neu zu planende Verwaltungsgebäude soll dabei insbesondere unter energetischen Gesichtspunkten gestaltet werden, in diesem Rahmen wird auch eine LEED-Zertifizierung (mindestens Gold) angestrebt.

Für den Auftraggeber ist es dabei von besonderer Bedeutung, dass durch die Gestaltung des Gebäudes die besonderen Unternehmenswerte der ENTEGA AG – Innovation, Ökologie, Klimaneutralität, Effizienz und Nachhaltigkeit - angemessen zum Ausdruck gebracht werden. Dies soll insbesondere auch durch die verwendeten Baustoffe erfolgen.

Für das Projekt ist es von zentraler Bedeutung, dass der Bauantrag bis Ende Februar 2021 eingereicht wird. Der Bezug des Gebäudes soll im ersten Quartal 2023 erfolgen.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Der Auftraggeber weist darauf hin, dass die Bildung einer Bietergemeinschaft unzulässig ist, sofern damit eine wettbewerbsbeschränkende Vereinbarung gemäß § 1 GWB getroffen wird.

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

1)

Los 1:

a) Darstellung von min. 3 vergleichbaren Referenzen des Bewerbers für Objektplanungsleistungen (Neubau oder Umbau) von Büro- oder Verwaltungsgebäuden mit einer Mindestfläche von jeweils 8 000 m

2

BGF aus den Jahren 2013-2020.

Min. 1 dieser Referenzen muss ein Projekt im Zusammenhang mit einer LEED-Zertifizierung beinhalten.

b) Darstellung von min. 1 vergleichbaren Referenz des Bewerbers für Objektplanungsleistungen (Hochbau) für einen öffentlichen Auftraggeber mit einer Mindestfläche von 8 000 m

2

BGF aus den Jahren 2016-2020.

Los 2:

Darstellung von min. 3 vergleichbaren Referenzen des Bewerbers für Tragwerksplanung für Hochbauleistungen in Massivbauweise mit einer Mindestfläche von jeweils 8 000 m

2

BGF aus den Jahren 2013-2020.

Min. 1 dieser Referenzen muss ein Projekt im mit einer Pfahlgründung beinhalten.

Los 3:

Darstellung von min. 3 vergleichbaren Referenzen des Bewerbers LEED-Auditor für Hochbauleistungen mit einer Mindestfläche von jeweils 8 000 m

2

BGF aus den Jahren 2013-2020.

Zu den Referenzen Lose 1 bis 2 sind die folgenden Angaben zu machen:

— kurze Beschreibung des Referenzprojekts;

— Name und Adresse des Referenzauftraggebers sowie Benennung eines Ansprechpartners mit Telefonnummer beim Referenzauftraggeber;

— Zeitraum der erbrachten Planungsleistungen;

— Angabe zur Größe des Bauvorhabens in m

2

BGF;

— Umfang der erbrachten Leistungen unter Angabe der erbrachten HOAI – Leistungsphasen;

— In Rechnung gestelltes Honorarvolumen (netto).

Zu den Referenzen Los 3 sind die folgenden Angaben zu machen:

— kurze Beschreibung des Referenzprojekts;

— Name und Adresse des Referenzauftraggebers sowie Benennung eines Ansprechpartners mit Telefonnummer beim Referenzauftraggeber;

— Zeitraum der erbrachten Leistungen;

— Angabe zur Größe des Bauvorhabens in m

2

BGF;

— Umfang der erbrachten Leistungen;

— In Rechnung gestelltes Honorarvolumen (netto).

2)

Für alle Lose:

— Angaben der personellen Kapazität des Bewerbers in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, aufgegliedert nach;

— Gesamtzahl der Mitarbeiter (je Geschäftsjahr);

— Anzahl der Architekten und Ingenieure (je Geschäftsjahr).

3)

Für alle Lose

Namentliche Benennung des für die Auftragsdurchführung vorgesehenen Projektleiters und dessen Stellvertreters und Nennung deren beruflicher Qualifikation sowie persönlicher vergleichbarer Referenzprojekte

Aus den Jahren 2015 - 2020. Angabe der einschlägigen Berufserfahrung des vorgesehenen Projektleiters und Stellvertreters

Zu den persönlichen Referenzen sind folgende Angaben zu machen:

— kurze Beschreibung des Referenzprojektes;

— Name und Adresse des Referenzauftraggebers sowie Benennung eines Ansprechpartners mit Telefonnummer beim Referenzauftraggebers;

— Zeitraum und Umfang der persönlich erbrachten Leistungen;

— Angaben der Größe des Bauvorhabens in m

2

BGF.

Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract
ja
Reference to the relevant law, regulation or administrative provision
Einschlägige Zulassungs- und Befähigungsvorschriften für Architekten und Ingenieure.
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

1) Lose 1 und 2:

Eigenerklärung über Bestehen einer Haftpflichtversicherung für Sach-, Personen- und Vermögensschäden mit einer Deckungssumme von mindestens 5.000.000,00 € bzw. Erklärung über die Bereitschaft eine Haftpflichtversicherung mit den vorgenannten Deckungssummen im Auftragsfall abzuschließen. Das Einreichen einer Versicherungsbescheinigung ist NICHT erforderlich.

Los 3:

Eigenerklärung über Bestehen einer Haftpflichtversicherung für Sach-, Personen- und Vermögensschäden mit einer Deckungssumme von mindestens 1.000.000,00 € bzw. Erklärung über die Bereitschaft eine Haftpflichtversicherung mit den vorgenannten Deckungssummen im Auftragsfall abzuschließen. Das Einreichen einer Versicherungsbescheinigung ist NICHT erforderlich.

2) Für alle Lose

Angabe des Nettogesamtumsatzes des Bewerbers in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren;

3) Für alle Lose

Angabe des Nettoumsatzes des Bewerbers mit vergleichbaren Leistungen (vergleichbare Planungsleistungen zu den jeweiligen Losen) in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Zu 1) mindestens die geforderte Deckungssumme

Für Los 1:

Zu 2) In den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren mindestes ein durchschnittlicher Umsatz von 2 300 000 pro Jahr

Möglicherweise geforderte Mindeststandards

Zu 1:

Los 1: Nennung von mindestens 4 entsprechenden Referenzen

Lose 2 und 3: Nennung von mindestens 3 entsprechenden Referenzen

Zu 2:

Los 1: Im Durchschnitt der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre mindestens 15 Architekten und/oder Ingenieuren

Los 2: Im Durchschnitt der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre mindestens 5 Architekten und/oder Ingenieuren

Zu 3:

Los 1: Mindestens 10 Jahre einschlägige Berufserfahrung des Projektleiters sowie des stellvertretenden Projektleiters

Los 2: Mindestens 10 Jahre einschlägige Berufserfahrung des Projektleiters

Hinweis zu den geforderten Referenzen:

Fehlt einer der geforderten Angaben zu den Referenzen bzw. den persönlichen Referenzen, wird die jeweilige Referenz nicht gewertet.

Participation is reserved to a particular profession
ja
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen

Für alle Lose:

1) Kopie der Anmeldungs- bzw. Eintragungsbescheinigung ins Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Heimatlandes; andernfalls vergleichbarer Nachweis für die Existenz und den Gegenstand des Unternehmens des Bewerbers. Der Auszug aus dem Handelsregister/vergleichbarer Nachweisdarf zum Zeitpunkt des Schlusstermins für den Eingang der Teilnahmeanträge nicht älter als 6 Monate sein,

2) Eigenerklärungen das keine Ausschlussgründe nach §§ 123, 124 GWB vorliegen,

3) ggf. Bewerbergemeinschaftserklärung,

4) ggf. Erklärung zum Nachunternehmereinsatz,

5) ggf. Nachunternehmerverpflichtungserklärung.



Verfahren

The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
ja
Tag
2020-08-10
Verfahrensart
ja
Date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
2020-08-17
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja
Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
DE
Das Angebot muss gültig bleiben bis
2020-12-31
Ortszeit
12:00

Weitere Angaben

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt

Wilhelminenstraße 1-3

Darmstadt

64283

+49 6151-126603

[email protected]

+49 6151-125816

https://rp-darmstadt.hessen.de/planung/%C3%B6ffentliches-auftragswesen/vergabekammer

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2020-07-10
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Zusätzliche Angaben

Zur Abgabe des Teilnahmeantrags sind zwingend die vom Auftraggeber bereitgestellten Formblätter zu verwenden. Diese können über den Download (vgl. Ziffer I.3)) abgerufen werden.

Für jedes Los ist ein eigener, vollständiger Teilnahmeantrag einzureichen.

Bewerberfragen können nur über die Vergabeplattform Subreport ELViS gestellt werden und werden nur über die Vergabeplattform beantwortet. Bewerberfragen, die nach dem 31.7.2020 12.00 Uhr eingehen, können nicht mehr beantwortet werden. Der Auftraggeber weist darauf hin, dass interessierte Unternehmen im Falle von Bewerberfragen und/oder notwendigen Änderungen an den Vergabeunterlagen nur informiert werden können, wenn sie sich freiwillig unter Angabe einer E-Mail-Adresse über die Vergabeplattform registriert haben. Interessierte Bewerber werden daher gebeten, sich auf der Vergabeplattform Subreport ELViS registrieren zu lassen. Soweit eine freiwillige Registrierung nicht erfolgt, können keine zusätzlichen Informationen übermittelt werden. Nicht registrierte Bewerber sind selber dafür verantwortlich, auf der Vergabeplattform regelmäßig zu prüfen, ob neue Nachrichten vorliegen. Das Risiko der vollständigen und lesbaren Übermittlung des Auskunftsersuchens trägt der anfragende Bewerber.

Die Teilnahmeanträge sind fristgerecht (vgl. Ziffer IV.2.2) und ausschließlich elektronisch, verschlüsselt über die Vergabeplattform Subreport ELViS einzureichen.

Im Zuges dieser Bekanntmachung werden ausschließlich die Objekt- und Freianlagenplanung sowie die Tragwerksplanung und die Leistungen des LEED-Koordinators vergeben. Weitere Fachplanungsleistungen (insbesondere HLS und ELT) werden zeitnah in einer gesonderten Bekanntmachung als Lose 4 bis 5 veröffentlicht.

Precise information on deadline(s) for review procedures
Ein Nachprüfungsantrag zur Vergabekammer ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB). Erkennt ein Bewerber Verstöße gegen Vergabevorschriften, so hat er diese innerhalb von 10 Tagen nach Kenntniserlangung gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. §§ 134 und 160 Abs. 3 GWB bleiben unberührt. Die Unwirksamkeit des Vertrages kann nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags bzw. nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union geltend gemacht worden ist (§ 135 Abs. 2 GWB). § 135 GWB bleibt unberührt.
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammern des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt

Darmstadt

64283

Main CPV code 71000000

Bidding information

Bidding deadline

10 Aug 2020

0 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

Deutschland, Darmstadt

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäude der ENTEGA AG in Darmstadt Objekt- und Freianlagenplanung

Value

EUR Not specified

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäude der ENTEGA AG in Darmstadt Objekt- und Freianlagenplanung

Objekt- und Freianlagen Planung für den geplanten Neubau eines Verwaltungsgebäudes der ENTEGA AG in Darmstadt. Leistungsumfang sind die HOAI-Leistungsphasen 1 bis 9 sowie besondere Leistungen.

— Stufe 1 – HOAI – Leistungsphasen 1 bis 4;

— Stufe 2 – HOAI – Leistungsphasen 5 bis 7;

— Stufe 3 – HOAI – Leistungsphasen 8 und 9.

Description of options

Stufenweise Beauftragung der Leistungen

End

2023-03-31

Additional information

Bei der Angabe der Laufzeit unter Ziffer II.2.7 ist die HOAI – Leistungsphase 9 nicht berücksichtigt.

Start

2020-10-15

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäude der ENTEGA AG in Darmstadt Tragwerksplanung

Value

EUR Not specified

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäude der ENTEGA AG in Darmstadt Tragwerksplanung

Tragwerksplanung für den geplanten Neubau eines Verwaltungsgebäudes der ENTEGA AG in Darmstadt. Leistungsumfang sind die HOAI-Leistungsphasen 1 bis 6 sowie besondere Leistungen.

Es ist eine stufenweise Beauftragung vorgesehen:

— Stufe 1 – HOAI – Leistungsphasen 1 bis 4;

— Stufe 2 – HOAI – Leistungsphasen 5 und 6.

Description of options

Stufenweise Beauftragung der Leistungen

End

2023-03-31

Start

2020-10-15

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäude der ENTEGA AG in Darmstadt LEED-Koordinator

Value

EUR Not specified

Planungsleistungen für den Neubau eines Verwaltungsgebäude der ENTEGA AG in Darmstadt LEED-Koordinator

LEED-Koordinator

Gegenstand dieses Loses sind die Leistungen des LEED-Koordinators um die angestrebte Zertifizierung des Gebäudes zu erlangen.

Description of options

Stufenweise Beauftragung der Leistungen

End

2023-03-31

Start

2020-10-15

SIMILAR TENDERS

Norway : Drammen - Drawing and painting software development services

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : Birmingham - Asbestos removal services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 2.0 million Pound Sterling

United Kingdom : London - Environmental services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 9.5 million Pound Sterling

Norway : Steinkjer - Construction project management services

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : London - Environmental services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 9.5 million Pound Sterling

Ireland : Cork - Engineering design services

Ireland

Value: Not specified

Norway : Gjøvik - Consultative engineering and construction services

Norway

Value: Not specified