Tender description

Planungsleistungen Freianlagen Völklinger Str.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen

— Auszug aus dem Handelsregister (oder vergleichbarer Nachweis);

— Auszug aus dem Berufsregister (oder vergleichbarer Nachweis.

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

— Nachweis einer formlosen Bankerklärung zur allgemeinen Kreditwürdigkeit (nicht älter als 4 Monate;

— Nachweis über eine -spätestens im Auftragsfall- abgeschlossene Berufshaftpflichtversicherung. Die Deckungssummen dieser Versicherung müssen je Schadensfall mindestens betragen: 1,5 Mio. EUR für Personenschäden und 0,5 Mio. EUR für Sonstige Schäden;

— Nachweis über den Jahresumsatz der letzten 3 Geschäftsjahre;

— Nachweis über den Jahresumsatz für das Leistungsbild „Objektplanung Freianlagen“ in den letzten 3 Geschäftsjahren.

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

— Nachweis der fachlichen Eignung durch Diplomurkunde/Bachelor-/Masterzeugnis (oder vergleichbar) bzw. der Eintragung in eine Architekten-/Ingenieurkammer;

— Nachweis Qualifikation Projektleitung „Opjektplanung Freianlagen“ durch Diplomurkunde/Bachelor-/Masterzeuginis (oder vergleichbar);

— Nachweis über das in den letzten 3 Jahren beschäftigte Personal;

— Nachweis über Referenzen für vergleichbare Leistungen (max. 5 Jahre alt).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards

Eine Referenz für „Objektplanung Freianlagen“.

Des Weiteren muss / müssen die eingereichte(n) Referenz(en) für dieses Leistungsbild in Summe mindestens einmal folgende Kriterien erfüllen:

— Eine vergleichbare Leistung Spiel und Sportanlagen mit Anforderungen gem. Anlage 14 HOAI 2013, HZ ≥ IV;

— Eine vergleichbare Leistung für den Neubau eines Objektes mit Erbringung von mindestens 6 Leistungsphasen (inkl. LPH 8);

— Eine vergleichbare Leistung für einen öffentlichen Auftraggeber;

— Eine vergleichbare Leistung mit vorläufigen Baukosten (KG 500) ≥ 1,5 Mio. EUR netto.

Eine Unterschreitung der Mindestanforderungen führt zum Ausschluss aus dem Verfahren.

Bedingungen für die Ausführung des Auftrags
Eignungsnachweise/Referenzen sind dem Angebot gemäß den Vergabeunterlagen beizufügen. Die Nachweiserbringung erfolgt teilweise durch Eigenerklärungen (s. Vergabeunterlagen).

Verfahren

Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
DE
Verfahrensart
ja
Ortszeit
10:00
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja
Date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
2020-07-22
Tag
2020-06-19

Weitere Angaben

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2020-05-19
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Rheinland

Zeughausstraße 2-10

Köln

50667

+49 2211473045

[email protected]

+49 2211472889

www.bezreg-koeln.nrw.de

Precise information on deadline(s) for review procedures

Nach § 135 Abs. 2 GWB endet die Frist, mit der die Unwirksamkeit eines Vertrages mit einem Nachprüfungsverfahren geltend gemacht werden kann, 30 Kalendertage ab Kenntnis des Verstoßes, der zur Unwirksamkeit des Vertrages führt, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss oder im Falle der Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union 30 Kalendertage nach dieser Veröffentlichung.

Nach § 160 Abs. 3 Nr. 1 bis 4 GWB ist der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens unzulässig, soweit:

— der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht unverzüglich gerügt hat;

— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

— mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Main CPV code 71240000

Bidding information

Bidding deadline

19 Jun 2020

15 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

Deutschland, Düsseldorf

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR Not specified

Die Stadt Düsseldorf, beabsichtigt die stufenweise Vergabe der Planungsleistung „Freianlagen“ (§ 39 Abs. 1 HOAI) über die gesamten Leistungsphasen für das Bauvorhaben „Neubau Luisen-Gymnasium mit Sporthalle, Völklinger Straße“.

Der geplante Schul- Sportneubau ist Bestandteil des Planungsgebiets „Südlich Auf`m Tetelberg“ zwischen Völklinger Straße, Südring und Volmerswerther Straße, wo ein neues Wohnquartier mit Dienstleistungs- und Gewerbestandort entstehen soll.Die Außenanlagen des Schul-und Sporthallengrundstückes umfassen eine Fläche von rund 20 000 m

2

.

Davon entfallen ca. 12 000 m

2

auf das Schulgrundstück und ca. 8 000 m

2

auf den Sporthallengrundstück.

Der Schulbau ist als vierzügige Gymnasium und die Halle für Schulsport und als Vereins- und Mehrzweckhalle mit bis zu 750 Besucherplätzen konzipiert. Das Leistungsbild umfasst die barrierefreie Gestaltung der Außenanlagen der Sporthalle.

Die Planung beinhaltet die Gestaltung der Eingangsplatzsituation, Aufenthaltsbereiche sowie die Gestaltung der erforderlichen Flächen für PKW-Stellplätze, Fahrradstellplätze, die Andienungsflächen für Veranstaltungen und eine Feuerwehrumfahrung.

Neben der funktionalen Planung ist die Einbindung der Flächen in eine qualitativ angemessene Gestaltung der Grünflächen mit ausreichenden Schattenbäumen und ökologisch nachhaltigen Klimaanpassungsmaßnahmen zu gewährleisten.

Objective criteria for choosing the limited number of candidates

Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt nach Prüfung der Vollständigkeit der nach III.1.1) bis III.3.1) vorzulegenden Erklärungen und Nachweise auf Grundlage einer einheitlichen Bewertungsmatrix, welche in den Vergabeunterlagen aufgeführt ist.

1. Fachliche Eignung des Bewerbers:

— Persönliche Erfahrung der Projektleitung: 11 %;

— Persönliche Erfahrung der stellv. Projektleitung: 11 %.

2. Vergleichbare Referenzen:

— Vergleichbarkeit der Bauaufgabe: 25 %;

— Art der Leistung: 7 %;

— Vergleichbarkeit der erbrachten Leistungsphasen: 15 %;

— Vergleichbarkeit der Brutto-Grundfläche: 15 %;

— Vergleichbarkeit des Bauvolumens: 11 %;

— Öffentlicher Auftraggeber: 5 %.

Description of options

Der Auftraggeber behält sich nach § 17 (11) VgV das Recht vor, den Auftrag auf Grundlage der Erstangebote zu erteilen, ohne in Verhandlung zu gehen.

Es wird vorgesehen die erforderliche Leistung stufenweise zu beauftragen.

Nach Abschluss des Verfahrens werden die Leistungsphasen 1-2 für das Leistungsbild „Objektplanung Freianlagen“ als 1. Stufe beauftragt.

Die Leistungsphase 3 wird als 2. Stufe und die Leistungsphase 4-6 wird als 3. Stufe durch separate Auftragsschreiben des Auftraggebers beauftragt. Die weiteren Leistungsphasen 7-8 werden als Stufe 4 beauftragt.

Main site or place of performance

Schule Völklinger Straße

Envisaged minimum number

3

Maximum number

5

Additional information

Bitte beachten Sie, dass beim vorliegenden Verfahren die Abgabe von Teilnahmeanträgen und Angeboten ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform erfolgen muss. Teilnahmeanträge oder Angebote in Papierform können nicht gewertet werden.

SIMILAR TENDERS

United Kingdom : Edinburgh - Recruitment services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 250,000 Pound Sterling

United Kingdom : Portsmouth - Fire and explosion protection and control consultancy services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

Norway : Gardermoen - Snowblowers

Norway

Value: Not specified

Norway : Oslo - Devices for the disabled

Norway

Value: 36.4 million Norwegian Krone

United Kingdom : Birmingham - Event services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 2.9 million Pound Sterling

United Kingdom : Derry - Medical equipments, pharmaceuticals and personal care products

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

Ireland : Dublin - Preservation services of exhibits and specimens

Ireland

Value: 150,000 Euro