Tender description

S-Bahnlinie S4 (Ost) Hamburg – Bad Oldesloe

Koordination Leitungskreuzungen PFA II/Geschäftsbesorgung Flächenmanagement PFA I + II.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

— Qualifikation des Unternehmens (46360 Teilnahmeantrag Anlage 5):

Angabe von in den letzten 10 Geschäftsjahren geplanten, abgeschlossenen und nach folgenden Kriterien vergleichbaren Referenzprojekten im Bereich Leitungen Dritter und Flächenmanagement eines EIU (Eisenbahninfrastrukturunternehmens)

1. mindestens 1 bis 3 Projekte mit einem GWU über 250 Mio. EUR,

2. mindestens 3 bis 5 Projekte mit einem GWU über 80 Mio. EUR,

3. Bearbeitung gem. Leistungsbeschreibung Leitungen von Projekten mit mindestens 5 verschiedenen Leitungsträgern,

4. Bearbeitung gem. Leistungsbeschreibung Flächenmanagement von Projekten mit mindestens 50 betroffenen Flurstücken.

Der Bieter hat zu bestätigen, dass er im Unternehmen oder im Unternehmensverbund mindestens 5 erfahrene Bauingenieure (oder gleichwertige Qualifikation entsprechend Anlage 6) mit mind. je 5 Jahren Berufserfahrung beschäftigt.

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

— Erklärung der Bewerbergemeinschaft (46360 Teilnahmeantrag Anlage 2);

— Verzeichnis der Leistungen anderer Unternehmer (46360 Teilnahmeantrag Anlage 3);

— Verpflichtungserklärung der anderen Unternehmer (46360 Teilnahmeantrag Anlage 4).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards

Qualifikation des Projektteams (46360 Teilnahmeantrag Anlage 6):

Qualifikationsanforderung an die vorgesehene Leitung Projektteam Leitungen Dritter:

1. Hochschulabschluss Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsjurist, Betriebswirt oder vergleichbar,

2. Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der Planung und Realisierung von Eisenbahnprojekten,

3. Mind. 10 Jahre Erfahrung in der verantwortlichen Planung, Leitung und Ausführung von Maßnahmen gem. Leistungsbeschreibung Leitungen,

4. Mind. 5 Jahre Berufserfahrung im Projektmanagement von mindestens zwei größeren Infrastrukturprojekten,

5. Zwei vergleichbare Leistungen, die innerhalb der letzten 5 Jahre ab Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Teilnahmeantrages abgeschlossen wurden, in denen er als vorgesehener Mitarbeiter tätig war.

Qualifikationsanforderung an die vorgesehene Leitung Projektteam Flächenmanagement:

1. Hochschulabschluss Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsjurist, Betriebswirt oder vergleichbar,

2. Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der Planung und Realisierung von Eisenbahnprojekten,

3. Mind. 10 Jahre Erfahrung in der verantwortlichen Planung, Leitung und Ausführung von Maßnahmen gem. Leistungsbeschreibung Flächenmanagement,

4. Mind. 5 Jahre Berufserfahrung im Projektmanagement von mindestens zwei größeren Infrastrukturprojekten,

5. Zwei vergleichbare Leistungen, die innerhalb der letzten 5 Jahre ab Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Teilnahmeantrages abgeschlossen wurden, in denen er als vorgesehener Mitarbeiter tätig war,

Die Qualifikationen der vorgesehenen Mitarbeiter sind durch einen Kurzlebenslauf mit Auflistung des beruflichen Werdegangs nachzuweisen.

Das eingesetzte Personal, muss nachweislich geschult sein. Im Bereich Leitungskreuzungen sind Erfahrungen im Umgang mit Leitungsträgern sowie vertiefte Kenntnisse im Bereich der gesamten Rechtslage der Richtlinien sowie im Entschädigungsrecht und Eisenbahnkreuzungsrecht notwendig. Im Bereich Flächenmanagement sind Kenntnisse im Grundbuch- und Katasterrecht erforderlich. Zudem sind Erfahrungen im Umgang mit Behörden, Grundbuchämtern und Notaren gefordert. Die Mitarbeiter haben für die Verhandlungsführung praktische Erfahrungen nachzuweisen.

Alle Mitarbeiter müssen über ausgezeichnete Deutsch-Kenntnisse in Wort und Schrift verfügen.

Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract
ja
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen
— Erklärung über vergaberechtliche Ausschlusskriterien nach § 123/124 GWB (46360 Teilnahmeantrag Anlage 1).


Verfahren

Tag
2020-08-28
Date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
2020-09-11
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja
Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
DE
Das Angebot muss gültig bleiben bis
2020-11-24
Notice number in the OJ S
2019/S 246-607584
Ortszeit
23:59

Weitere Angaben

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Bundes

Villemomblerstr. 76

Bonn

53123

Electronic invoicing will be accepted
ja
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2020-07-28
Electronic payment will be used
ja
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Zusätzliche Angaben

Corona-Virus: Der Auftraggeber behält sich vor, wegen möglicher Undurchführbarkeit der hier ausgeschriebenen Leistungen wegen Einschränkungen aufgrund der Corona-Epidemie den Zuschlag nicht zu erteilen/das Vergabeverfahren aufzuheben bzw. einzustellen.

Hinweise des Auftraggebers zu Corona:

1. Die mit Erlass des BMI vom 23.3.2020, Ziff. II (BW I 7 – 70406/21#1, abrufbar unter https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/erlass-bauwesen-corona-20200323.pdf?__blob=publicationFile&v=1 herausgegebenen Hinweise zur Handhabung von Bauablaufstörungen werden auf den abzuschließenden Vertrag entsprechend angewendet. Die dortigen Aussagen zum Umgang mit und Nachweis von Höherer Gewalt macht der Auftraggeber sich zu eigen.

2. Angebote müssen weiterhin verbindlich sein und den Vergabeunterlagen entsprechen. Von den Vergabeunterlagen abweichende Angebote oder Angebote mit Vorbehalten, z. B. bei Terminen, müssen ausgeschlossen werden. Von entsprechenden Erklärungen bitten wir daher abzusehen.

Electonic ordering will be used
ja
Precise information on deadline(s) for review procedures
Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. – soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind – bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Main CPV code 71240000

Bidding information

Bidding deadline

28 Aug 2020

22 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

Deutschland, Frankfurt am Main

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR Not specified

S-Bahnlinie S4 (Ost) Hamburg – Bad Oldesloe Koordination Leitungskreuzungen PFA II/Geschäftsbesorgung Flächenmanagement PFA I + II.

Start

2020-12-01

Award criteria

Honorar, Gesamthonorar ggf. nach Abschluss der Bietergespräche100

End

2023-11-30

SIMILAR TENDERS

United Kingdom : Surrey - Fire-prevention services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 10.0 million Pound Sterling

Ireland : Limerick - Civil engineering consultancy services

Ireland

Value: 5.0 million Euro

Ireland : Dublin - Laboratory, optical and precision equipments (excl. glasses)

Ireland

Value: 175,000 Euro

United Kingdom : Dungannon - Electrical-system repair services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 1.0 million Pound Sterling

Ireland : Dublin - Construction-related services

Ireland

Value: 54.6 million Euro

Ireland : Tullamore - Quantity surveying services

Ireland

Value: 1.1 million Euro

Ireland : Tullamore - Mechanical and electrical engineering services

Ireland

Value: 1.1 million Euro