This tender in no longer available.

Tender description

Rangierleistungen am Bahnhof Bad Bentheim zur Sicherstellung der Verkehre von & nach Niederlande für die DB Fernverkehr.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Selection criteria as stated in the procurement documents
ja
Selection criteria as stated in the procurement documents
ja
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen
Gemäß Vergabeunterlagen


Verfahren

Tag
2020-08-14
Date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
2020-08-24
The procurement involves the establishment of a framework agreement
ja
Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
EN
Das Angebot muss gültig bleiben bis
2020-12-31
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
nein
Ortszeit
10:00

Weitere Angaben

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2020-07-13
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Bundes

Villemomblerstr. 76

Bonn

53123

Electronic invoicing will be accepted
ja
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Zusätzliche Angaben

Der Auftraggeber behält sich vor, wegen möglicher Undurchführbarkeit der hier ausgeschriebenen Leistungen wegen Einschränkungen aufgrund der Corona-Epidemie den Zuschlag nicht zu erteilen/das Vergabeverfahren aufzuheben bzw. einzustellen.

Mit der Teilnahme am Wettbewerb verzichtet der Bieter/Bewerber unwiderruflich auf die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen für den Fall, dass der Auftraggeber aus vorgenannten Gründen den Zuschlag nicht erteilt/das Verfahren aufhebt bzw. einstellt.

Precise information on deadline(s) for review procedures
Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. – soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind – bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Main CPV code 60200000

Bidding information

Bidding deadline

14 Aug 2020

0 days remaining

Total estimated value

EUR 560,000

Locations

Deutschland, Frankfurt am Main

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR 560,000

Unterstützung der DB Fernverkehr in Bezug auf Rangierleistungen zu Sicherstellung der Verkehre von und nach den Niederlanden.

End

2022-12-18

Start

2020-12-13

Main site or place of performance

48455 Bad Bentheim

Description of renewals

Laufzeitverlängerung um jeweils 1 Fahrplanjahr, jedoch maximal 2 zusätzliche Fahrplanjahre

SIMILAR TENDERS

Norway : Heimdal - Transport services (excl. Waste transport)

Norway

Value: Not specified

Norway : Bergen - Hire of vessels with crew

Norway

Value: 2.3 million Norwegian Krone

Cyprus : Episkopi - Road transport services

Cyprus

Value: 5.0 million Pound Sterling

North Macedonia : Skopje - Road transport services

Macedonia (the former Yugoslav Republic of)

Value: 145.4 million Denar

Norway : Lillehammer - Road transport services

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : Belfast - Transport services (excl. Waste transport)

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 220,000 Pound Sterling

Norway : Stavanger - Non-scheduled passenger transport

Norway

Value: 91.7 million Norwegian Krone