Tender description

Baugrunderkundungen PFA 2.0 und 2.1, Laborversuche



Verfahren

Type of contest
Open
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
nein
Notice number in the OJ S
2018/S 023-049467

Weitere Angaben

Precise information on deadline(s) for review procedures
Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2019-02-11
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Bundes

Villemomblerstr. 76

Bonn

53123

Zusätzliche Angaben

Ab dem 19.4.2017 ist bei Vergaben gemäß SektVO nur noch die Übermittlung von Angeboten/Teilnahmeanträgen über das Vergabeportal der Deutschen Bahn AG zulässig.

Die interessierten Wirtschaftsteilnehmer müssen dem Auftraggeber mitteilen, dass sie an den Aufträgen interessiert sind; die Aufträge werden ohne spätere Veröffentlichung eines Aufrufs zum Wettbewerb vergeben.

Durch den Wirtschaftsteilnehmer sind als Teilnahmebedingung neben den unter III.1.1 bis III.1.3 genannten Erklärungen/Nachweisen folgende weitere Erklärungen/Nachweise erforderlich:

Form der geforderten Erklärungen/Nachweise

Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert.

Nur die unter III.1.1 bis III.1.3, III.2.2 und VI.3 geforderten Erklärungen/Nachweise werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht.

Alle unter III.1.1 bis III.1.3, III.2.2 und VI.3 geforderten Erklärungen/Nachweise sind im Offenen Verfahren mit dem Angebot und bei einem Aufruf zum Teilnahmewettbewerb mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen.

Fragen zu den Vergabeunterlagen oder dem Vergabeverfahren sind so rechtzeitig zu stellen, dass dem Auftraggeber unter Berücksichtigung interner Abstimmungsprozesse eine Beantwortung spätestens 6 Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge möglich ist. Der Auftraggeber behält sich vor, nicht rechtzeitig gestellte Fragen gar nicht oder innerhalb von weniger als 6 Tagen vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge zu beantworten.

Der Auftraggeber behält sich die Anwendung von §§ 123, 124 GWB vor.

Bei Durchführung eines Verhandlungsverfahrens behält sich der Auftraggeber die Möglichkeit vor, den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote zu vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten.

Fragen zu den Vergabeunterlagen oder dem Vergabeverfahren sind so rechtzeitig zu stellen, dass dem Auftraggeber unter Berücksichtigung interner Abstimmungsprozesse eine Beantwortung spätestens 6 Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge möglich ist. Der Auftraggeber behält sich vor, nicht rechtzeitig gestellte Fragen gar nicht oder innerhalb von weniger als 6 Tagen vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge zu beantworten.

Main CPV code 45120000

Award details

This tender awarded a total of EUR 0 to 0 companies.

See details of each winning bid and its value in the lot section below...

Bidding deadline

13 Feb 2019

0 days remaining

Total estimated value

EUR 1

Locations

Deutschland, Frankfurt am Main

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Los 1: PFA 2.0 Baugrunduntersuchungen innerhalb Gleisbreich

Value

EUR Not specified

Los 1: PFA 2.0 Baugrunduntersuchungen innerhalb Gleisbreich Los 1 PFA 2.0 innerhalb des Gleisbereiches, Kernbohrungen, Kleinbohrungen, Schwere Rammsondierungen, Handschürfungen

Los 2: PFA 2.0 Baugrunduntersuchungen außerhalb Gleisbereich

Value

EUR Not specified

Los 2: PFA 2.0 Baugrunduntersuchungen außerhalb Gleisbereich Los 2 PFA 2.0 außerhalb des Gleisbereiches, Kernbohrungen, Kleinbohrungen, Schwere Rammsondierungen, Handschürfungen

Los 3: PFA 2.1 Baugrunduntersuchungen innerhalb Gleisbereich

Value

EUR Not specified

Los 3: PFA 2.1 Baugrunduntersuchungen innerhalb Gleisbereich Los 3 PFA 2.1 innerhalb des Gleisbereiches, Kernbohrungen, Kleinbohrungen, Schwere Rammsondierungen, Handschürfungen

Los 4: PFA 2.1 Baugrunduntersuchungen außerhalb Gleisbereich

Value

EUR Not specified

Los 4: PFA 2.1 Baugrunduntersuchungen außerhalb Gleisbereich Los 4 PFA 2.1 außerhalb des Gleisbereiches, Kernbohrungen, Kleinbohrungen, Schwere Rammsondierungen, Handschürfungen

SIMILAR TENDERS

Norway : Kristiansand - Construction work for buildings of further education

Norway

Value: 216.0 million Norwegian Krone

United Kingdom : Livingston - Fire-prevention installation works

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 20.0 million Pound Sterling

Ireland : Cork - Civil engineering consultancy services

Ireland

Value: 250,000 Euro

Norway : Valldal - Construction work

Norway

Value: Not specified

Former Yugoslav Republic of Macedonia : Ohrid - Surface work for streets

Macedonia (the former Yugoslav Republic of)

Value: 22.0 million Denar

United Kingdom : Sheffield - Construction work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 10.0 million Pound Sterling

United Kingdom : Belfast - Building construction work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 3.2 million Pound Sterling