This tender in no longer available.

Tender description

LRAGP — Sanierung Hochhaus Bodenbelagsarbeiten.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

— Als Sicherheiten wird eine Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme bzw. der Abrechnungssumme gefordert;

— Zahlungsbedingungen erfolgen nach den Vorschriften der VOB/B;

— Im Falle einer Bietergemeinschaft wird als Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird, folgendes gefordert: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter;

— Abgabe Verpflichtungserklärung Mindestlohn;

— Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 21 EU Abs. 1 AEntG, § 21 SchwarzArbG und § 19 Abs. 1 MiLoG vorliegen.

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

1. Eigenerklärung zu Referenzen über vergleichbare Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren gem. § 6a EU Nr.3 a) VOB/A,

2. Angaben über die in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gem. § 6a EU Nr. 3 g) VOB/A.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards
Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6e EU Abs. 6 Nr. 2 VOB/A vorliegen (hinsichtlich Zahlungsunfähigkeit und Insolvenzverfahren).
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien
Eigenerklärung zum jährlichen Umsatz mit Bauleistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind sowie dem Eigenleistungsanteil in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren gem. § 6a EU Nr. 2 c) VOB/A.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards

1. Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6e EU Abs. 1 VOB/A vorliegen (hinsichtlich rechtskräftiger Verurteilung) bzw. Nachweis der Selbstreinigung nach § 6f EU VOB/A,

2. Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6e EU Abs. 4 Nr. 1 VOB/A vorliegen (hinsichtlich Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung),

3. Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6e EU Abs. 6 Nr. 3 VOB/A vorliegen (hinsichtlich schwerer Verfehlung im Rahmen der beruflichen Tätigkeit).

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen
Angaben zur Eintragung in das Berufsregister (§ 6a EU Nr. 1 VOB/A).

Verfahren

Bedingungen für die Öffnung der Angebote

2020-08-10

10:00

Type of contest
Open
Tag
2020-08-10
Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
DE
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja
Das Angebot muss gültig bleiben bis
2020-11-30
Ortszeit
10:00

Weitere Angaben

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe

Karlsruhe

Zusätzliche Angaben

— Im Falle einer Bietergemeinschaft ist eine Bietergemeinschaftserklärung abzugeben.

— Im Falle einer Bietergemeinschaft muss jedes Mitglied der Bietergemeinschaft die geforderten Erklärungen, Nachweise und Angaben abgeben.

— Für Nachunternehmer müssen die Eigenerklärungen nicht bereits mit dem Angebot, sondern erst nach Aufforderung des Auftraggebers vorgelegt werden.

— Zu den angegebene Vertragslaufzeiten bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung in den Beschreibungen zu den einzelnen Losen: Es handelt sich um voraussichtliche Ausführungstermine. Vertragstermine werden in den Verträgen festgelegt.

Die Leistungsverzeichnisse und weitere Auftragsunterlagen sind elektronisch verfügbar. Der Link zum Download der Unterlagen ist unter I.3 Kommunikation dieser Bekanntmachung aufgeführt.

Precise information on deadline(s) for review procedures

Es gilt die am 18.04.2016 in Kraft getretene Neufassung des GWB (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen). Auf folgende Punkte wird hingewiesen:

— § 134 Abs. 2 GWB: Informations- und Wartefrist

Demnach darf ein Vertrag erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information an die nicht berücksichtigten Bieter geschlossen werden. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an,

— § 135 Abs. 2 GWB: Unwirksamkeit

Die Unwirksamkeit [des öffentlichen Auftrags] kann nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrages, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union,

— § 160 Abs. 3 GWB: Einleitung, Antrag.

Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1. Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichung des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2020-07-10 Main CPV code 45432100

Bidding information

Bidding deadline

10 Aug 2020

0 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

Deutschland, Göppingen

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR Not specified

LRAGP Sanierung Hochhaus — Bodenbelagsarbeiten in 2 Bauabschnitten, unter anderem:

— Bodenbelag Linoleum (grün) ca. 110 m

2

;

— Bodenbelag Linoleum (grau) ca. 70 m

2

.

Teppichboden Carpet Concept auf neuen Estrich

— RIPS ECO IQU S 3997 ca. 93 m

2

;

— SLO 153 030 ca. 18 m

2

;

— SLO 153 110 ca. 48 m

2

;

— SLO 153 300 ca. 24 m

2

;

— SLO 153 310 ca. 25 m

2

.

Teppichboden Carpet Concept mit Klebepads

— SLO 153 030 ca. 3811 m

2

;

— SLO 153 060 ca. 73 m

2

;

— SLO 153 110 ca. 133 m

2

;

— SLO 153 300 ca. 60 m

2

;

— SLO 153 310 ca. 54 m

2

.

Teppichboden Carpet Concept 7. Obergeschoss RIPS ECO IQU S 3997 ca. 10 m

2

— SLO 153 030 ca. 360 m

2

;

— SLO 153 060 ca. 11 m

2

;

— SLO 153 110 ca. 7 m

2

;

— SLO 153 300 ca. 5 m

2

;

— SLO 153 310 ca. 7 m

2

.

Start

2021-01-11

Main site or place of performance

Göppingen

End

2022-08-05

SIMILAR TENDERS

United Kingdom : Hull - Construction work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 7.5 million Pound Sterling

United Kingdom : Southall - Surface water treatment services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

Norway : Drammen - Construction work

Norway

Value: 64.0 million Norwegian Krone

United Kingdom : Bristol - Theatre construction work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 300,000 Pound Sterling

Norway : Stord - Construction work

Norway

Value: Not specified

Norway : Sandvika - Construction work for school buildings

Norway

Value: Not specified

Sweden : Stockholm - Transformers

Sweden

Value: 10.0 million Euro