Tender description

Im Randbereich der Stadt Günzburg soll das 1969 errichtete und 1986 sowie 2002 erweiterte Dossenberger-Gymnasium generalsaniert und erweitertwerden.

Die Außenfassade wurde bereits energetisch saniert und ist nicht Teil der anstehenden Maßnahme.

Hierzu wird zunächst der gesamte Osttrakt abgebrochen und zusammen mit einer neuen PausenhalleimInnenhofbereich neu errichtet. Danach werden die bestehenden Räume im restlichen Gebäude saniert, sodass die Schule einen modernen Charakter erhält.

Die Umsetzung der Maßnahme ist in 3 Bauabschnitten geplant.

Das gesamte Gebäude umfasst ein Brutto-Rauminhalt von ca. 52 000 m

3

und einer BGF von ca. 13 200 m

2

.



Verfahren

Type of contest
Open
Notice number in the OJ S
2018/S 053-116624
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
nein

Weitere Angaben

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern

Maximilianstraße 39

München

80534

+49 8921762411

[email protected]

https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern

Maximilianstraße 39

München

80534

+49 8921762411

[email protected]

https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/

Precise information on deadline(s) for review procedures

Der Bieter muss Vergaberechtsverstöße, die er im Vergabeverfahren erkennt, unverzüglich, d. h. ohne schuldhaftes Verzögern, bei der Vergabestelle rügen.

Vergaberechtsverstöße, die aufgrund der Bekanntmachung bzw. in den Vertragsunterlagen erkennbar sind, müssen innerhalb der Frist zur Angebotsabgabe bei der Vergabestelle gerügt werden.

Hilft die Vergabestelle der Rüge nicht ab, kann ein Nachprüfungsantrag bei der Vergabekammer Südbayern eingereicht werden.

Der Nachprüfungsantrag muss innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, gestellt werden.

Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, werden durch die Vergabestelle über den Namen des Unternehmens, dessen Angebot angenommen werden soll, über die Gründe der vorgesehenen Nichtberücksichtigung ihres Angebots und über den frühesten Zeitpunkt des Vertragsschlusses nach § 134 Abs. 1 GWB informiert. Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information durch die Vergabestelle geschlossen werden. Wird die Information per Fax oder auf elektronischem Weg versendet, verkürzt sich die Frist auf zehn Kalendertage nach der Absendung der Information durch die Vergabestelle.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2019-02-12 Main CPV code 45210000

Award details

This tender awarded a total of EUR 0 to 0 companies.

See details of each winning bid and its value in the lot section below...

Bidding deadline

13 Feb 2019

0 days remaining

Total estimated value

EUR 1.0 million

Locations

None

SIMILAR TENDERS

Norway : Oslo - Construction work

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : London - Canteen and catering services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

United Kingdom : Bristol - Batteries

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 12.0 million Pound Sterling

Ireland : Dublin - Project management consultancy services

Ireland

Value: 2.0 million Euro

United Kingdom : Leeds - Cleaning products

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 32.0 million Pound Sterling

United Kingdom : Liverpool - Bathrooms construction work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 8.7 million Pound Sterling

Norway : Arendal - Road-maintenance works

Norway

Value: Not specified