Tender description

Freiberufliche Leistungen, Bauoberleitung und örtliche Bauüberwachung der Verkehrsanlagen, Straßenbeleuchtung, Lichtsignalanlagen für die grundhafte Erneuerung des Petridamms / Dierkower Damms (zwischen Knoten L22 und Kadammsweg), in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock



Verfahren

Notice number in the OJ S
2018/S 183-414249
Verfahrensart
ja
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja

Weitere Angaben

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2019-02-11
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer bei dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern

Johann-Stelling-Str. 14

Scwerin

19053

+49 3855885160

[email protected]

+49 3855884855817

Precise information on deadline(s) for review procedures

§ 160 GWB – Einleitung, Antrag:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein;

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht;

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Hanse- und Universitätsstadt Rostock – Amt für Verkehrsanlagen

Holbeinplatz 14

Rostock

18069

+49 3813816634

Main CPV code 71322500

Award details

This tender awarded a total of EUR 79,953 to 1 company.

See details of each winning bid and its value in the lot section below...

Bidding deadline

13 Feb 2019

0 days remaining

Total estimated value

EUR 79,953

Locations

Deutschland, Rostock

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR 79,953

Freiberufliche Dienstleistungen von Ingenieurbüros, Bauoberleitung und Bauüberwachung für die Leistungsbilder Verkehrsanlagen, technische Ausrüstungen (Straßenbeleuchtung) sowie Lichtsignalanlagen

Main site or place of performance

Rostock

SIMILAR TENDERS

Ireland : Dublin - Project management consultancy services

Ireland

Value: 2.0 million Euro

United Kingdom : Bristol - Harbour equipment maintenance services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 520,000 Pound Sterling

Norway : Oslo - Secondary school construction work

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : Poulton-Le-Fylde - Petroleum products, fuel, electricity and other sources of energy

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 750.0 million Pound Sterling

Ireland : Cork - Pipeline-inspection services

Ireland

Value: Not specified

United Kingdom : Paisley - Asbestos-removal work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 48.0 million Pound Sterling

Norway : Oslo - Building consultancy services

Norway

Value: Not specified