This tender in no longer available.

Tender description

Sanierungsmaßnahmen an der Klinik für Zahn-, Mund,- Kieferheilkunde (ZZMK) Tübingen.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Selection criteria as stated in the procurement documents
ja
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract
ja
Selection criteria as stated in the procurement documents
ja

Verfahren

The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
ja
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja
Recourse to staged procedure to gradually reduce the number of solutions to be discussed or tenders to be negotiated
ja
Tag
2020-01-17
Ortszeit
11:00
Verfahrensart
ja
Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
DE
Das Angebot muss gültig bleiben bis
2020-04-24

Weitere Angaben

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe

Karlsruhe

76133

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe

Karlsruhe

76133

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2019-12-16
Precise information on deadline(s) for review procedures

Die Vergabekammer leitet einen Nachprüfungsantrag nur auf Antrag ein.

Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse am Auftrag hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

Der Antrag ist unzulässig, soweit:

a) Der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

b) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die in der Bekanntmachung und/oder im Bewerbungsbogen erkennbar sind und nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Bewerbungsfrist gerügt werden,

c) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind und nicht spätestens bis zum Ablauf der in den Vergabeunterlagen benannten Frist zur Angebotsabgabe gerügt werden,

d) Wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Main CPV code 71300000

Bidding information

Bidding deadline

17 Jan 2020

0 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

Deutschland, Tübingen

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR Not specified

Das Universitätsklinikum Tübingen plant, die Sanierung und Modernisierung des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde inkl. des Umbaus der ehemaligen OP-Ebene für das ambulante Eingriffszentrum, den Umbau des EG – Behandlungsbaus sowie der Sanierung Betriebstechnik und der Fassade.

Im Komplex des Tübinger ZZMK sind insbesondere die weiteren Sanierungen abgängiger betriebstechnischer Anlagen im Behandlungs- und Mittelbau (Trinkwassernetz, Abwasserleitungen, EDV-Netz inkl. der gesamten EDV Infrastruktur) sowie eine Fassadensanierung des Behandlungs- und Mittelbaus sowie des Hörsaalgebäudes erforderlich. Außerdem wird die ehemalige OP-Ebene für ein ambulantes Eingriffszentrum umgebaut. Geplant ist darüber hinaus die Schaffung eines neuen Haupteingangs mit einer neuen Pforte und einer neuen Patientenaufnahme. Die jetzige Eingangsebene im Behandlungsbau soll vollständig umgebaut werden, um dort insbesondere die Bildgebung des ZZMK neu ordnen zu können. Im Bereich der derzeitigen Bildgebung soll die bislang dezentral organisierte Instrumentenaufbereitung zentralisiert untergebracht werden.

In diesem Zusammenhang wird die Leistung der Technische Ausrüstung, LPH 1-9 gem. Leistungsbild § 55 HOAI, Anlagengruppen 4, 5, 6 ausgeschrieben.

Envisaged minimum number

3

Start

2020-03-30

Maximum number

5

End

2023-01-02

Objective criteria for choosing the limited number of candidates

Die objektiven Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern sind dem Bewerberbogen „ZZMK-20191116-SPPM-VgV-ELT-TNA“ unter https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/89646 zu entnehmen.

SIMILAR TENDERS

United Kingdom : London - Energy and related services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

United Kingdom : Belfast - Architectural design services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 2.8 million Pound Sterling

Norway : Bergen - Health and safety consultancy services

Norway

Value: 8.0 million Norwegian Krone

United Kingdom : Birmingham - Architectural, construction, engineering and inspection services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 450,000 Pound Sterling

Norway : Hamar - Consultative engineering and construction services

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : Haverfordwest - Architectural, construction, engineering and inspection services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

United Kingdom : London - Architectural, engineering and planning services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 260,000 Pound Sterling