This tender in no longer available.

Tender description

Swissgrid AGBleichemattstrasse 31Aarau5001Yolanda Ferrá[email protected]://www.simap.chhttp://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1108631Poste de Chamoson – Erneuerung AIS 220 kV— Planung und Engineering,— Herstellung/Lieferung der Hochspannungskomponenten und Anpassstrukturen/Gerüste ge-mäss Spezifikation,— Fabrikabnahme (FAT, factory acceptance test),— Transport zur Anlage und Ablad bis zum Aufstellungsort,— Montage mit Montageprüfungen,— Verkabelungen,— Hochspannungsprüfungen,— Inbetriebsetzung (IBS), inkl. Anlagenabnahme (SAT, site acceptance test) und Unterstützung während des Probebetriebes,— Sicherheitsabsperrungen während allen Umbauphasen,— Dokumentation.Die Leistungen sind detailliert im Dokument C2.0 beschriebenPoste de Chamoson, WallisWeitere Details gemäss Verfahrensanweisung A0 und C1 Besondere Bestimmungen— Planung und Engineering,— Herstellung/Lieferung der Hochspannungskomponenten und Anpassstrukturen/Gerüste ge-mäss Spezifikation,— Fabrikabnahme (FAT, factory acceptance test),— Transport zur Anlage und Ablad bis zum Aufstellungsort,— Montage mit Montageprüfungen,— Verkabelungen,— Hochspannungsprüfungen,— Inbetriebsetzung (IBS), inkl. Anlagenabnahme (SAT, site acceptance test) und Unterstützung während des Probebetriebes,— Sicherheitsabsperrungen während allen Umbauphasen,— Dokumentation.Die Leistungen sind detailliert im Dokument C2.0 beschrieben.AIS-ZK1 Preis (Details gemäß A0_Verfahrensanweisung)50 %AIS-ZK2 Auftrags- und Risikoanalyse (Details gemäss A0_Verfahrensanweisung)20 %AIS-ZK3 Schlüsselpersonen (Details gemäss A0_Verfahrensanweisung)20 %AIS-ZK4 Über die Mindestanforderung hinausgehende Qualität der angegebenen Referenzen AIS des Unternehmens (Details gemäss A0_Verfahrensanweisung)10 %2020-05-072029-07-09Im Rahmen der ausgeschriebenen Optionen, siehe Dokumente C2 und DSiehe Dokumente C2 und DAIS-EK1 – Referenzen AIS des Unternehmers (siehe Verfahrensanweisung A0)AIS-EK2 – QM-System (ISO 9001) / UM-System (ISO 14001)/ASM-System (OHSAS 18001) oder vergleichbare Zertifikate (siehe Verfahrensanweisung A0)AIS-EK3 – Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Anbieters (siehe Verfahrensanweisung A0)AIS-EK4 – Einhaltung der Generellen Teilnahmebedingungen (siehe Verfahrensanweisung A0)AIS-EK5 – Erfüllung der zwingenden Anforderungen (Musskriterien) (siehe Verfahrensanweisung A0)AIS-EK6 – Akzeptanz der Konditionen im Werkvertrag (siehe Verfahrensanweisung A0)2020-02-26122020-02-2823:59AarauNicht öffentlichTeilangebote sind nicht zugelassen.Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: Keine.Geschäftsbedingungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen für Werkverträge (Ausgabe September 2013) der Swissgrid AG.Verhandlungen: bleiben vorbehalten.Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.Sonstige Angaben: Es wird empfohlen zuerst das Dokument „A0_Verfahrensanweisung.pdf“ zu lesen und anschließend die Dokumente „C2.0“. Danach die restlichen Ausschreibungsunterlagen konsultieren.Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäß Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.Schlusstermin/Bemerkungen: Das Angebot ist schriftlich, vollständig und fristgerecht einzureichen. Maßgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer schweizerischen Poststelle. bzw. bei ausländischen Anbietenden der Empfangsbeleg einer schweizerischen diplomatischen oder konsularischen Vertretung. Die Angebote müssen per A-Post und Eingeschrieben versandt werden. Die Versandbestätigung (Tracking-Nummer) ist per Mail an [email protected] spätestens bis zur Frist für die Einreichung des Angebotes gemäß 1.4 zu senden. Bei der Übergabe der Offerte an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland ist die Anbieterin verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung spätestens bis zur Frist für die Einreichung des Angebotes (Ziffer 1.4) per E-Mail ([email protected]) der Swissgrid AG zu melden. Angebote welche mit einem privaten Dienstleister (UPS, DHL, FEDEX, etc.) gesendet werden, müssen bis spätestens zum Datum in Ziffer 1.4 „Frist für die Einreichung des Angebotes“ eingegangen sein. Angebote die später oder beschädigt eintreffen, werden nicht berücksichtigt. Angebote dürfen nicht persönlich überbracht werden, respektive werden nicht vor Ort entgegengenommen. Zu spät eingetroffene, nicht vollständig ausgefüllte oder nicht handschriftlich unterzeichnete Angebote werden von der Evaluation und Vergabe ausgeschlossen und dem Anbieter zurückgesandt. Die Sendung mit den Unterlagen ist mit der folgenden Aufschrift zu kennzeichnen: Angebot „Poste de Chamoson – Erneuerung 220-kV-AIS“ ––– nicht öffnen ––– Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen). Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt. Fragen zu den Ausschreibungsunterlagen werden nur schriftlich mittels Formular „E5_Anbieterfragen_und_Antworten.docx“ bis zum gewünschten Termin für schriftliche Fragen gemäß Ziffer 1.3 an die E-Mail-Adresse gemäß Ziffer 1.1 entgegengenommen. Fragen, die verspätet eintreffen, können nicht mehr beantwortet werden. Die Fragen und Antworten werden allen Bewerbern, welche die Ausschreibungsunterlagen über simap bezogen haben zugesandt. Die Fragesteller bleiben anonym. Sind nach Auffassung des Anbieters Leistungen, welche für das beschriebene Projekt notwendig sind, unklar, unvollständig oder nicht im Leistungsverzeichnis enthalten oder beschrieben, so sind bei der Fragestellung diese zu erwähnen bzw. nachzufragen. Der Anbieter …BundesverwaltungsgerichtPostfachSt. Gallen90232019-12-16die SchweizAarau— Planung und Engineering,— Herstellung/Lieferung der Hochspannungskomponenten und Anpassstrukturen/Gerüste ge-mäss Spezifikation,— Fabrikabnahme (FAT, factory acceptance test),— Transport zur Anlage und Ablad bis zum Aufstellungsort,— Montage mit Montageprüfungen,— Verkabelungen,— Hochspannungsprüfungen,— Inbetriebsetzung (IBS), inkl. Anlagenabnahme (SAT, site acceptance test) und Unterstützung während des Probebetriebes,— Sicherheitsabsperrungen während allen Umbauphasen,— Dokumentation.Die Leistungen sind detailliert im Dokument C2.0 beschrieben

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Selection criteria as stated in the procurement documents
ja
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

AIS-EK1 – Referenzen AIS des Unternehmers (siehe Verfahrensanweisung A0)

AIS-EK2 – QM-System (ISO 9001) / UM-System (ISO 14001)/ASM-System (OHSAS 18001) oder vergleichbare Zertifikate (siehe Verfahrensanweisung A0)

AIS-EK3 – Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Anbieters (siehe Verfahrensanweisung A0)

AIS-EK4 – Einhaltung der Generellen Teilnahmebedingungen (siehe Verfahrensanweisung A0)

AIS-EK5 – Erfüllung der zwingenden Anforderungen (Musskriterien) (siehe Verfahrensanweisung A0)

AIS-EK6 – Akzeptanz der Konditionen im Werkvertrag (siehe Verfahrensanweisung A0)



Verfahren

Type of contest
Open
Tag
2020-02-26
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja
Bedingungen für die Öffnung der Angebote

2020-02-28

23:59

Aarau

Nicht öffentlich

Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
FR

Weitere Angaben

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Bundesverwaltungsgericht

Postfach

St. Gallen

9023

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2019-12-16
Zusätzliche Angaben

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: Keine.

Geschäftsbedingungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen für Werkverträge (Ausgabe September 2013) der Swissgrid AG.

Verhandlungen: bleiben vorbehalten.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben: Es wird empfohlen zuerst das Dokument „A0_Verfahrensanweisung.pdf“ zu lesen und anschließend die Dokumente „C2.0“. Danach die restlichen Ausschreibungsunterlagen konsultieren.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäß Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin/Bemerkungen: Das Angebot ist schriftlich, vollständig und fristgerecht einzureichen. Maßgebend ist der Poststempel (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel) oder Strichcode-Beleg einer schweizerischen Poststelle. bzw. bei ausländischen Anbietenden der Empfangsbeleg einer schweizerischen diplomatischen oder konsularischen Vertretung. Die Angebote müssen per A-Post und Eingeschrieben versandt werden. Die Versandbestätigung (Tracking-Nummer) ist per Mail an [email protected] spätestens bis zur Frist für die Einreichung des Angebotes gemäß 1.4 zu senden. Bei der Übergabe der Offerte an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland ist die Anbieterin verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung spätestens bis zur Frist für die Einreichung des Angebotes (Ziffer 1.4) per E-Mail ([email protected]) der Swissgrid AG zu melden. Angebote welche mit einem privaten Dienstleister (UPS, DHL, FEDEX, etc.) gesendet werden, müssen bis spätestens zum Datum in Ziffer 1.4 „Frist für die Einreichung des Angebotes“ eingegangen sein. Angebote die später oder beschädigt eintreffen, werden nicht berücksichtigt. Angebote dürfen nicht persönlich überbracht werden, respektive werden nicht vor Ort entgegengenommen. Zu spät eingetroffene, nicht vollständig ausgefüllte oder nicht handschriftlich unterzeichnete Angebote werden von der Evaluation und Vergabe ausgeschlossen und dem Anbieter zurückgesandt. Die Sendung mit den Unterlagen ist mit der folgenden Aufschrift zu kennzeichnen: Angebot „Poste de Chamoson – Erneuerung 220-kV-AIS“ ––– nicht öffnen –––

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen). Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt. Fragen zu den Ausschreibungsunterlagen werden nur schriftlich mittels Formular „E5_Anbieterfragen_und_Antworten.docx“ bis zum gewünschten Termin für schriftliche Fragen gemäß Ziffer 1.3 an die E-Mail-Adresse gemäß Ziffer 1.1 entgegengenommen. Fragen, die verspätet eintreffen, können nicht mehr beantwortet werden. Die Fragen und Antworten werden allen Bewerbern, welche die Ausschreibungsunterlagen über simap bezogen haben zugesandt. Die Fragesteller bleiben anonym. Sind nach Auffassung des Anbieters Leistungen, welche für das beschriebene Projekt notwendig sind, unklar, unvollständig oder nicht im Leistungsverzeichnis enthalten oder beschrieben, so sind bei der Fragestellung diese zu erwähnen bzw. nachzufragen. Der Anbieter …

Bidding information

Bidding deadline

26 Feb 2020

0 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

None

SIMILAR TENDERS

North Macedonia : Bitola - Steam-turbine generator and related apparatus

Macedonia (the former Yugoslav Republic of)

Value: Not specified

United Kingdom : Leicester - Nicotine substitutes

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 600,000 Pound Sterling

United Kingdom : London - Education and training services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 164.8 million Pound Sterling

Cyprus : Episkopi - Tyres for motor cars

Cyprus

Value: 743,000 Pound Sterling

Poland : Gdansk - Construction work

Poland

Value: Not specified

Netherlands : Doetinchem - Wind turbines

Netherlands

Value: Not specified

Ireland : Dublin - Training services

Ireland

Value: 480,000 Euro