Tender description

Die Internationale Klimaschutzinitiative (IKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit finanziert seit 2008 gezielt Klima- und Biodiversitätsprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern, sowie in Transformationsstaaten. Sie stellt explizit Klimaschutz, Anpassung an die Folgen des Klimawandels und den Schutz der biologischen Vielfalt in den Vordergrund. Damit gehen positive Nebeneffekte einher, insbesondere die Verbesserung der Lebensverhältnisse in den Partnerländern. Die hier ausgeschriebenen Einzelprojektevaluierungen umfassen einen Stichprobenumfang von bis zu 235 Projekte. Diese bis zu 235 Projekte setzen sich aus 4 Projektgruppen zusammen: Projekte der GIZ, Verbundprojekte, Projekte anderer Durchführer, und Projekte von UNDP und UNEP.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract
ja

Verfahren

Ortszeit
10:00
Tag
2018-11-27
Type of contest
Open
Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
DE

Weitere Angaben

Zusätzliche Angaben

1) Weitere Angaben zu Nr. III.1.4.) dieser Bekanntmachung

Mindestanforderungen (siehe Vordruck 3.3 Überblick Eignungskriterien)

Referenzen:

— Bieter muss von internationalen Gebern finanzierten Projekten der Klima/Umwelt- und/oder internationalen Zusammenarbeit gearbeitet haben,

— insgesamt müssen mind. 50 Projektevaluierungen, Studien oder Monitoring-Missionen durchgeführt und/oder mindestens 800 Arbeitstage implementiert worden sein.

Persönliche Qualifikationen:

Teamleiter

— Mind. 10-jährige Erfahrung mit der Konzeption, Durchführung, Steuerung und Qualitätssicherung von Projektevaluierungen in Entwicklungs-, Transformations- und Schwellenländern

— Ein mit einem Master (oder vergleichbar) abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in einem für diese Ausschreibung relevanten Bereich (z.B. Evaluierung, Wirtschaftswissenschaften)

LZE (Langzeitexperten)

— Mind. 5-jährige Berufserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit

— Mind. 3-jährige Erfahrung mit der Konzeption, Durchführung, Steuerung und Qualitätssicherung von Projektevaluierungen in Entwicklungs-, Transformations- und Schwellenländern

— Ein mit einem Master (oder vergleichbar) abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in einem für diese Ausschreibung relevanten Bereich (z.B. Evaluierung, Wirtschaftswissenschaften)

2) Zusätzliche Fragen/Bieterfragen über die Vergabeunterlagen sind ausschließlich in Textform über die e-Vergabe-Plattform des Bundes rechtzeitig, bis spätestens 8 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist an die Zentrale Vergabestelle zu richten. Die Zentrale Vergabestelle wird die Auskünfte schnellstmöglich, spätestens 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist ebenfalls auf der e-Vergabe-Plattform des Bundes einstellen.

3) Die Öffnung der Angebote wird von mindestens 2 Vertretern der AG unverzüglich nach Ablauf der Angebotsfrist durchgeführt. Bieter sind nicht zugelassen.

4) Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (§ 62 Absatz 1 VgV).

5) Es gilt deutsches Recht.

Precise information on deadline(s) for review procedures
Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung und/oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 2 bzw. Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Angebotsfrist gegenüber der Auftraggeberin zu rügen. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB ist ein Antrag auf Nachprüfung unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung der Auftraggeberin, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2018-10-01
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt

Villemombler Straße 76

Bonn

53123

+49 228-94990

vk@bundeskartellamt.bund.de

+49 228-9499163

http://www.bundeskartellamt.de

Main CPV code 75131000

Bidding information

You can only currently bid on this tender directly, and not via Tender Search. For full bidding contact information, please upgrade your account.

Subscription plans

Bidding deadline

27 Nov 2018

7 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

Deutschland, Bonn

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR Not specified

Die Projektevaluierungen umfassen Evaluierungsaktivitäten im Zeitraum ab Zuschlagserteilung bis zum 30.4.2021 und die bis Ende 2019 abgeschlossenen Projekte, die nicht bereits in der 2010-13 Evaluierung berücksichtigt wurden. Es wird von einer Anzahl von bis zu 235 Projekte ausgegangen. Die Anzahl der Projekte kann sich – v.a. in den späteren Jahren – noch durch z.B. Verlängerungen bestehender Projekte ändern. Aus Gründen der Kosteneffizienz wird für die Anzahl der GIZ-Projekte aus dem 2. IKI Evaluierungszyklus eine Stichprobe von bis zu 73 Projekten gezogen. Die Ziehung findet zeitnah zur Auftragsvergabe nach Zuschlagserteilung statt. Sogenannte ‚Verbundprojekte‘ sind 9 Projekte, die aus jeweils 2 Projektmodulen bestehen und durch unterschiedliche Organisationen (GIZ, KfW, UN-Organisationen) in enger Koordination durchgeführt werden. Aufgrund der geringen Anzahl findet für diese Gruppe eine Vollerhebung statt, d.h. alle 18 Projektmodule sollen evaluiert werden. Ebenfalls aufgrund der geringen Anzahl an UNDP- und UNEP-Projekten erfolgt für diese Gruppe eine Vollerhebung. Da die Projekte der Gruppe „Andere“ von ca. 100 verschiedenen Organisationen durchgeführt werden, findet für diese Gruppe ebenfalls eine Vollerhebung statt. Es müssen nicht alle bis Ende 2019 evaluierbaren Projekte bis Ende 2019 evaluiert sein, ein Teil davon kann bis zum Ende der Vertragslaufzeit 2021 evaluiert werden, jedoch müssen alle evaluierbaren Projekte bis zum Ende der Vertragslaufzeit evaluiert sein. Projektevaluierungen sind Evaluierungen einzelner IKI Projekte. Sie untersuchen die Relevanz von IKI Projektzielen, die Effektivität und Effizienz mit der diese Ziele erreicht wurden, und bewerten die Qualität der Projektplanung und -steuerung. Zudem schätzen sie die Bedingungen dafür ein, dass evaluierte IKI Projekte in Zukunft einen nachhaltigen und koordinierten Beitrag zur Erreichung von IKI Programmzielen leisten. Projektevaluierungen stellen einen zentralen Bestandteil des IKI Evaluierungssystems dar. Sie legen die Grundlage für Berichtslegung und Lernen in der IKI. Um Vergleichbarkeit zu gewährleisten, werden Projektevaluierungen nach standardisierten Verfahren und Kriterien durchgeführt. Um die Zuverlässigkeit von Ergebnissen zu garantieren, werden sie nach international anerkannten Qualitätsstandards durchgeführt. Dabei ist insbesondere zu beachten, dass weiterführende Effekte (Wirkungen, Nachhaltigkeit) auf Basis belegbarer Annahmen bewertet werden. Die Vergleichbarkeit der Projektevaluierungen ist Voraussetzung für die Durchführbarkeit der darauf basierenden Clusterauswertungen und Wirkungsevaluierungen.

Additional information

Zu Nr. II.2.7) dieser Bekanntmachung: Die Leistung ist im Zeitraum vom Zeitpunkt des Zuschlags (Zugang des Zuschlagsschreibens) bis zum 30.4.2021 zu erbringen. Die Vertragslaufzeit kann durch die AG einmal um jeweils ein Jahr verlängert werden.

End

2021-04-30

SIMILAR TENDERS

Norway : Oslo - Heating-system design services

Norway

Value: 7.0 million Norwegian Krone

United Kingdom : Newbury - Financial consultancy, financial transaction processing and clearing-house services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 2.5 million Pound Sterling

United Kingdom : Hardwick - Parenteral nutrition products

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 4.0 million Pound Sterling

United Kingdom : Anglesey - Motor vehicles for the transport of 10 or more persons

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 160,000 Pound Sterling

United Kingdom : Derby - Medical practice services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

Netherlands : Amsterdam - Coins

Netherlands

Value: Not specified

United Kingdom : Manchester - Adult and other education services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 20.0 million Pound Sterling