This tender in no longer available.

Tender description




Bundesamt für Bauten und Logistik BBL Abteilung Objektmanagement
Fellerstrasse 21
Bern
3003

[email protected]

https://www.simap.ch


http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1006505


Bundesamt für Bauten und Logistik BBL Dienst öffentliche Ausschreibungen DöA
Fellerstrasse 21
Bern
3003

(b18002) Integrale Betreiberleistungen Kaserne Bernrain
[email protected]

https://www.simap.ch


Kontrolleur



(b18002) Integrale Betreiberleistungen Kaserne Bernrain






Im Auftrag des Eigentümervertreters BBL und dem Nutzer fedpol wird mit dieser Ausschreibung ein FS-Dienstleister gesucht, welcher für die Kaserne Bernrain die geforderten Bewirtschaftungsleistungen erbringt.
Das Beschaffungsprojekt beinhaltet Leistungen nachfolgender Facility Services-Bereiche:
— Objektmanagement / TGM / Hauswartung,
— Umgebungspflege / Aussenreinigung,
— Reinigung Objektbetrieb,
— Leistungen Nutzerbetrieb.

















Kaserne Bernrain, Mösli, 8280 Kreuzlingen TG.


Im Auftrag des Eigentümervertreters BBL und dem Nutzer fedpol wird mit dieser Ausschreibung ein FS-Dienstleister gesucht, welcher für die Kaserne Bernrain die geforderten Bewirtschaftungsleistungen erbringt.
Das Beschaffungsprojekt beinhaltet Leistungen nachfolgender Facility Services-Bereiche:
— Objektmanagement / TGM / Hauswartung,
— Umgebungspflege / Aussenreinigung,
— Reinigung Objektbetrieb,
— Leistungen Nutzerbetrieb.


ZK1 Preis
65 %


ZK2 Erfahrung
20 %


ZK3 Personelle Ressourcen
15 %

2018-07-01
2023-06-30




Laufzeit nach Ziffer 2.8 aufgeteilt in Grundauftrag (1.7.2018 - 30.6.2022) und optionale Verlängerung (1.7.2022 - 30.6.2023).






Die aufgeführten Eignungskriterien müssen vollständig und ohne Einschränkung oder Modifikation mit der Unterbreitung des Angebotes erfüllt und nachgewiesen werden, ansonsten wird nicht auf das Angebot eingegangen.
EK 1 Qualitätsmanagementsystem.
Nachweis, dass der Anbieter und allfällige Sublieferanten über ein eingeführtes und regelmässig überprüftes internes Qualitätsmanagementsystem verfügen oder über ein Qualitätsmanagementsystem entsprechend dem Standard ISO 9001 oder gleichwertig.
EK 2 Wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit.
Der Anbieter verfügt über eine genügende wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit, um den Auftrag erfüllen zu können.
EK 3 Personensicherheitsüberprüfung.
Der Anbieter ist bereit, auf erstes Verlangen der Auftraggeberin die zum Einsatz vorgesehenen Personen namentlich bekannt zu geben und nach Abschluss des Beschaffungsvertrages einer Personensicherheitsprüfung gemäss der Verordnung über die Personensicherheitsprüfungen (PSPV, SR 120.4) zu unterziehen. Nähere Informationen sind unter www.aios.ch zu finden.
EK 4 Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes (AGB):
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Bundes für Dienstleistungsaufträge vom 13.9.2016.
Für das vorliegende Geschäft gelten die oben aufgelisteten AGB mit den Änderungen (Ergänzungen/Anpassungen/Derogationen) gemäss Anhang 1. Anbieter, die darüber hinaus Änderungen (Ergänzungen/Anpassungen) anbringen, werden vom Verfahren ausgeschlossen.
EK 5 Akzeptanz der Vertragsentwürfe.
Der Anbieter ist bereit, die beiden Vertragsentwürfe Objektbetrieb und Nutzerbetrieb vorbehaltlos zu akzeptieren.
EK 6 Einhaltung von Verfahrensgrundsätzen.
Der Anbieter bestätigt, dass er selber sowie die von ihm beigezogenen Dritten (Subunternehmer und Unterlieferanten) die Verfahrensgrundsätze gemäss Selbstdeklarationsblatt der Beschaffung einhält.
EK 7 Erfahrung.
Der Anbieter verfügt über genügend Erfahrung in vergleichbaren Projekten. Er weist diese Erfahrung anhand von 1 Referenz in den letzten ca. 5 Jahren nach. Sollte die Referenz negativ ausfallen, ist EK 7 nicht erfüllt.
EK 8 Personelle Ressourcen.
Der Anbieter verfügt über die nötigen personellen Ressourcen, um den Auftrag wie in den Pflichtenheftern umschrieben, erfüllen zu können.
EK 9 Kundennähe.
Gewährleistung der Leistungserbringung vor Ort unter Einhaltung der Interventionszeit von ≤ ca. 60 Minuten (Zeitpunkt der Alarmierung / Aufgebot bis zum Eintreffen auf der Anlage).


Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Unternehmen, die die nachfolgenden Eignungskriterien erfüllen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.





2018-03-23
23:55





2018-03-29
23:59

Die Offertöffnung und das Öffnungsprotokoll sind nicht öffentlich.






Teilangebote sind nicht zugelassen.
Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: keine.
Geschäftsbedingungen: Die Geschäftsabwicklung erfolgt gemäss den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes für Dienstleistungsaufträge (Anhang 1). Abrufbar auch unter https://www.beschaffung.admin.ch/bpl/de/home/auftraege-bund/agb.html.
Verhandlungen: Bleiben vorbehalten. Die Bedarfsstelle führt keine Preisverhandlungsrunden durch. Nur falls besondere Umstände wie die Klärung oder Konkretisierung der Anforderungen es erfordern und die Bedarfsstelle mit der Einladung zu allfälligen Verhandlungen es ausnahmsweise ausdrücklich zulässt, erhalten die Anbieter Gelegenheit, die Preise anzupassen.
Verfahrensgrundsätze: Der Auftraggeber vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten. Wird die Leistung im Ausland erbracht, so hat der Anbieter zumindest die Einhaltung der Kernübereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation nach Anhang 2a VöB zu gewährleisten. Das Selbstdeklarationsblatt der Beschaffungskonferenz des Bundes (BKB) „Selbstdeklaration der Anbieterin bzw. des Anbieters betreffend die Einhaltung von sozialen Mindestvorschriften“ ist zu unterzeichnen (Teil B / Anhang 3, unter EK 6).
Sonstige Angaben: Begehung: Angebote von Anbietern, die an der Begehung ohne begründete und durch die Auftraggeberin akzeptierte Absage nicht teilgenommen haben, werden ausgeschlossen. Bei der Begehung werden keine Fragen beantwortet. Für die Begehung werden zwei Termine angeboten. Die Anbieter haben freie Terminwahl und müssen den gewünschten Termin bei der Anmeldung angeben. Die Termine finden wie folgt statt: Begehung 1: 27. Februar 2018, 10.00 bis ca. 12.00 Uhr Begehung 2: 27. Februar 2018, 13.00 bis ca. 15.00 Uhr Die Begehungen werden inhaltlich identisch durchgeführt: - Aussenanlage / Umgebung - Gebäude und Infrastruktur Besammlung ist beim Eingang der Kaserne Bernrain, Mösli, 8280 Kreuzlingen TG. Es dürfen max. 2 Personen pro Firma teilnehmen (ID / Pass oder Personalausweis sind vorzuweisen). Die Begehung wird voraussichtlich in deutscher Sprache durchgeführt. Falls die Begehung auf Französisch gewünscht wird, muss dies bei der Anmeldung angegeben werden. Die verbindliche Anmeldung ist bis am 23. Februar 2018 an folgende E-Mailadresse zu stellen: [email protected] Vorbehalten bleiben die Beschaffungsreife des Projektes sowie die Verfügbarkeit der Kredite. Der Auftraggeber behält sich vor, zugeschlagene Leistungen auch zugunsten weiterer Bedarfsstellen innerhalb der Bundesverwaltung erbringen zu lassen sowie, die als Optionen definierten Leistungen ganz, teilweise oder gar nicht zu beziehen. Der Beauftragte verpflichtet sich, über die gesamte Vertragsdauer die notwendigen personellen Ressourcen zur Auftragserfüllung gemäss Pflichtenheft zur Verfügung zu stellen. Andernfalls kann der Auftraggeber ohne Kostenfolgen einseitig den Vertrag beenden.
Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.
Schlusstermin / Bemerkungen: (Datum Poststempel) Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Loge des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Loge (08.00 - 12:00 und 13.00 - 16.00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf ...


Bundesverwaltungsgericht
Postfach
St. Gallen
9023


2018-02-09

die SchweizBern
Im Auftrag des Eigentümervertreters BBL und dem Nutzer fedpol wird mit dieser Ausschreibung ein FS-Dienstleister gesucht, welcher für die Kaserne Bernrain die geforderten Bewirtschaftungsleistungen erbringt.
Das Beschaffungsprojekt beinhaltet Leistungen nachfolgender Facility Services-Bereiche:
— Objektmanagement / TGM / Hauswartung,
— Umgebungspflege / Aussenreinigung,
— Reinigung Objektbetrieb,
— Leistungen Nutzerbetrieb.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Unternehmen, die die nachfolgenden Eignungskriterien erfüllen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

Die aufgeführten Eignungskriterien müssen vollständig und ohne Einschränkung oder Modifikation mit der Unterbreitung des Angebotes erfüllt und nachgewiesen werden, ansonsten wird nicht auf das Angebot eingegangen.

EK 1 Qualitätsmanagementsystem.

Nachweis, dass der Anbieter und allfällige Sublieferanten über ein eingeführtes und regelmässig überprüftes internes Qualitätsmanagementsystem verfügen oder über ein Qualitätsmanagementsystem entsprechend dem Standard ISO 9001 oder gleichwertig.

EK 2 Wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit.

Der Anbieter verfügt über eine genügende wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit, um den Auftrag erfüllen zu können.

EK 3 Personensicherheitsüberprüfung.

Der Anbieter ist bereit, auf erstes Verlangen der Auftraggeberin die zum Einsatz vorgesehenen Personen namentlich bekannt zu geben und nach Abschluss des Beschaffungsvertrages einer Personensicherheitsprüfung gemäss der Verordnung über die Personensicherheitsprüfungen (PSPV, SR 120.4) zu unterziehen. Nähere Informationen sind unter www.aios.ch zu finden.

EK 4 Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes (AGB):

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Bundes für Dienstleistungsaufträge vom 13.9.2016.

Für das vorliegende Geschäft gelten die oben aufgelisteten AGB mit den Änderungen (Ergänzungen/Anpassungen/Derogationen) gemäss Anhang 1. Anbieter, die darüber hinaus Änderungen (Ergänzungen/Anpassungen) anbringen, werden vom Verfahren ausgeschlossen.

EK 5 Akzeptanz der Vertragsentwürfe.

Der Anbieter ist bereit, die beiden Vertragsentwürfe Objektbetrieb und Nutzerbetrieb vorbehaltlos zu akzeptieren.

EK 6 Einhaltung von Verfahrensgrundsätzen.

Der Anbieter bestätigt, dass er selber sowie die von ihm beigezogenen Dritten (Subunternehmer und Unterlieferanten) die Verfahrensgrundsätze gemäss Selbstdeklarationsblatt der Beschaffung einhält.

EK 7 Erfahrung.

Der Anbieter verfügt über genügend Erfahrung in vergleichbaren Projekten. Er weist diese Erfahrung anhand von 1 Referenz in den letzten ca. 5 Jahren nach. Sollte die Referenz negativ ausfallen, ist EK 7 nicht erfüllt.

EK 8 Personelle Ressourcen.

Der Anbieter verfügt über die nötigen personellen Ressourcen, um den Auftrag wie in den Pflichtenheftern umschrieben, erfüllen zu können.

EK 9 Kundennähe.

Gewährleistung der Leistungserbringung vor Ort unter Einhaltung der Interventionszeit von ≤ ca. 60 Minuten (Zeitpunkt der Alarmierung / Aufgebot bis zum Eintreffen auf der Anlage).



Verfahren

Bedingungen für die Öffnung der Angebote

2018-03-29

23:59

Die Offertöffnung und das Öffnungsprotokoll sind nicht öffentlich.

Ortszeit
23:55
Tag
2018-03-23
Type of contest
Open
Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
FR
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja

Weitere Angaben

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2018-02-09
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Bundesverwaltungsgericht

Postfach

St. Gallen

9023

Zusätzliche Angaben

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: keine.

Geschäftsbedingungen: Die Geschäftsabwicklung erfolgt gemäss den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes für Dienstleistungsaufträge (Anhang 1). Abrufbar auch unter https://www.beschaffung.admin.ch/bpl/de/home/auftraege-bund/agb.html.

Verhandlungen: Bleiben vorbehalten. Die Bedarfsstelle führt keine Preisverhandlungsrunden durch. Nur falls besondere Umstände wie die Klärung oder Konkretisierung der Anforderungen es erfordern und die Bedarfsstelle mit der Einladung zu allfälligen Verhandlungen es ausnahmsweise ausdrücklich zulässt, erhalten die Anbieter Gelegenheit, die Preise anzupassen.

Verfahrensgrundsätze: Der Auftraggeber vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten. Wird die Leistung im Ausland erbracht, so hat der Anbieter zumindest die Einhaltung der Kernübereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation nach Anhang 2a VöB zu gewährleisten. Das Selbstdeklarationsblatt der Beschaffungskonferenz des Bundes (BKB) „Selbstdeklaration der Anbieterin bzw. des Anbieters betreffend die Einhaltung von sozialen Mindestvorschriften“ ist zu unterzeichnen (Teil B / Anhang 3, unter EK 6).

Sonstige Angaben: Begehung: Angebote von Anbietern, die an der Begehung ohne begründete und durch die Auftraggeberin akzeptierte Absage nicht teilgenommen haben, werden ausgeschlossen. Bei der Begehung werden keine Fragen beantwortet. Für die Begehung werden zwei Termine angeboten. Die Anbieter haben freie Terminwahl und müssen den gewünschten Termin bei der Anmeldung angeben. Die Termine finden wie folgt statt: Begehung 1: 27. Februar 2018, 10.00 bis ca. 12.00 Uhr Begehung 2: 27. Februar 2018, 13.00 bis ca. 15.00 Uhr Die Begehungen werden inhaltlich identisch durchgeführt: - Aussenanlage / Umgebung - Gebäude und Infrastruktur Besammlung ist beim Eingang der Kaserne Bernrain, Mösli, 8280 Kreuzlingen TG. Es dürfen max. 2 Personen pro Firma teilnehmen (ID / Pass oder Personalausweis sind vorzuweisen). Die Begehung wird voraussichtlich in deutscher Sprache durchgeführt. Falls die Begehung auf Französisch gewünscht wird, muss dies bei der Anmeldung angegeben werden. Die verbindliche Anmeldung ist bis am 23. Februar 2018 an folgende E-Mailadresse zu stellen: [email protected] Vorbehalten bleiben die Beschaffungsreife des Projektes sowie die Verfügbarkeit der Kredite. Der Auftraggeber behält sich vor, zugeschlagene Leistungen auch zugunsten weiterer Bedarfsstellen innerhalb der Bundesverwaltung erbringen zu lassen sowie, die als Optionen definierten Leistungen ganz, teilweise oder gar nicht zu beziehen. Der Beauftragte verpflichtet sich, über die gesamte Vertragsdauer die notwendigen personellen Ressourcen zur Auftragserfüllung gemäss Pflichtenheft zur Verfügung zu stellen. Andernfalls kann der Auftraggeber ohne Kostenfolgen einseitig den Vertrag beenden.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: (Datum Poststempel) Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Loge des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Loge (08.00 - 12:00 und 13.00 - 16.00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf ...

Bidding information

Bidding deadline

23 Mar 2018

0 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

die Schweiz, Bern

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

CHE Not specified

Im Auftrag des Eigentümervertreters BBL und dem Nutzer fedpol wird mit dieser Ausschreibung ein FS-Dienstleister gesucht, welcher für die Kaserne Bernrain die geforderten Bewirtschaftungsleistungen erbringt.
Das Beschaffungsprojekt beinhaltet Leistungen nachfolgender Facility Services-Bereiche:
— Objektmanagement / TGM / Hauswartung,
— Umgebungspflege / Aussenreinigung,
— Reinigung Objektbetrieb,
— Leistungen Nutzerbetrieb.

Main site or place of performance

Kaserne Bernrain, Mösli, 8280 Kreuzlingen TG.

Description of options

Laufzeit nach Ziffer 2.8 aufgeteilt in Grundauftrag (1.7.2018 - 30.6.2022) und optionale Verlängerung (1.7.2022 - 30.6.2023).

End

2023-06-30

Cost criterion

ZK3 Personelle Ressourcen
15 %

Start

2018-07-01

SIMILAR TENDERS

United Kingdom : Oldham - Refuse and waste related services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 500,000 Pound Sterling

Norway : Oslo - Architectural, construction, engineering and inspection services

Norway

Value: Not specified

Norway : Ålesund - Refuse skips

Norway

Value: 12.0 million Norwegian Krone

United Kingdom : Stevenage - Water-treatment work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 600,000 Pound Sterling

Norway : Skjold - Refuse disposal and treatment

Norway

Value: Not specified

Norway : Trondheim - Environmental monitoring other than for construction

Norway

Value: 13.8 million Norwegian Krone

Norway : Aukra - Snow-clearing services

Norway

Value: 9.3 million Norwegian Krone