Tender description

Außenanlagen für den Neubau eines Wohngebäudes.
Die Gesobau AG beabsichtigt in der Wohnhausgruppe 1593 – Kastanienallee 105 in 13158 Berlin den Neubau von 48 Wohnungen mit ca. 3 263 m2 Wohnfläche. Entlang der Kastanienallee im Norden und der Abajstraße im Süden sollen 3 Mehrfamilienhäuser errichtet werden. Alle Wohnhäuser sind dreigeschossig und erhalten zusätzliches ein allseitig zurückspringendes Staffelgeschoss. Alle 3 Baukörper werden von der Straße im Erdgeschoss barrierefrei erschlossen und erhalten einen Zugang über das Treppenhaus in den Garten. Haus 1 und Haus 3 werden voll unterkellert; Haus 2 wird nicht unterkellert.

Verfahren

Type of contest
Open
Notice number in the OJ S
2017/S 244-508710
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja

Weitere Angaben

Precise information on deadline(s) for review procedures
Die Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer richtet sich unter anderem nach der Regelung des § 160 GWB. Gemäß § 160 Abs. 1 GWB leitet die Vergabekammer ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Gemäß § 160 Abs. 2 GWB ist antragsbefugt jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrages erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat. Der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2018-04-04
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin Martin-Luther-Straße 105 Berlin 10825 +49 3090138316 +49 3090137613
Zusätzliche Angaben
a) Bietergemeinschaften sind grundsätzlich zugelassen. Die Mitglieder einer Bietergmeinschaft haften gesamtschuldnerisch und benennen einen bevollmächtigten Vertreter. Bietergemeinschaften haben eine entsprechende Bietergemeinschaftserklärung (liegt den Vergabeunterlagen bei) vorzulegen; b) Es wird gemäß § 6b EU VOB/A der Nachweis verlangt, dass das Unternehmen seinen Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung nachgekommen ist; c) Der Auftraggeber wird für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister beim Bundesamt für Justiz anfordern. Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen; d) Der Auftraggeber wird für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, eine eventuelle Eintragung des Bieters im Korruptionsregister des Landes Berlin abfragen; e) Der Auftraggeber wird auf der Grundlage der EU-Sanktionsverordnungen zur Bekämpfung des Terrorismus und zur Durchsetzung von Embargos (EG) Nr. 881/2002 vom 27.5.2002, 753/2011 vom 1.8.2011 sowie 2580/2001 vom 27.12.2001 eine Abfrage in den Finanz-Sanktionslisten (www.finanz-Sanktionsliste.de/fisalis/jsp/index.jsf) veranlassen; f) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen: Die Teilnahme am Vergabeverfahren und der Erhalt der Vergabeunterlagen sind über die Vergabeplattform des Landes Berlin unter https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntmachungen/ möglich. Die Vergabeunterlagen werden gemäß § 12a EU Absatz 1 VOB/A ab dem Tag der Veröffentlichung einer Auftragsbekanntmachung oder dem Tag der Aufforderung zur Interessensbestätigung unentgeltlich und vollständig als pdf-Dokumente auf der Plattform angeboten. Die Einreichung/Abgabe der Angebote kann elektronisch mit qualifizierter oder fortgeschrittener Signaturerfolgen. Für den Erhalt der elektronischen bearbeitbaren Vergabeunterlagen ist eine einmalige, kostenlose Registrierung auf der Internetseite http://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/registrierung-firma/ notwendig, soweit der Bieter nicht bereits registriert ist. Die Angebotsabgabe zu dieser Ausschreibung ist nur in elektronischer Form zulässig! Schriftlich eingereichte Angebote werden ausgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass alle Bieter eigenverantwortlich die weitere Entwicklung zum Verfahren wie z.B. die Ergänzung oder Änderung der Vergabeunterlagen und die Einstellung von beantworteten Bieterfragen durch selbstständige Einsicht verfolgen müssen. Einzusehen unter: https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntmachungen/ g) Weitere Informationen: Die Frist für rechtzeitig schriftlich beantragte Auskünfte über die Vergabeunterlagen gemäß § 12a EU Absatz 3 VOB/A endet am 23.1.2018/13.30. Main CPV code 45112700

Award details

This tender has been awarded. For full award details, please upgrade your account.

Subscription plans

Bidding deadline

5 Apr 2018

0 days remaining

Total estimated value

EUR 1

Locations

Deutschland, Berlin

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR 1

Außenanlagen:
Die WHG 1593 Kastanienallee 105 in 13158 Berlin liegt im Bezirk Pankow. Sie umfasst den Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern.
Gebäudeteile/Aufgänge: 3 Häuser mit je 1 Aufgang.
Anzahl der Geschosse: 4 Wohngeschosse, bei 2 Häusern zuzüglich Kellergeschoss.
Gebäudehöhe: bis ca. 25 m.
Anzahl der Wohnungen: 48.
Wohnfläche: ca. 3 263 m2.
Baujahr: geplanter Neubau.
Leistungen:
— 4 140 m2 Rohplanum,
— 669 m2 Pflasterflächen, begeh- und befahrbar,
— 997 m2 Pflanzfläche; Oberboden, Pflanzen,
— 997 m2 Fertigstellungs- und Entwicklungspflege Pflanzflächen,
— 1 590 m2 Rasenfläche; Oberboden, Rasenansaat,
— 1 590 m2 Fertigstellungspflege Rasenflächen,
— 197 m2 Spielplatzfläche inkl. Spielgeräteeinbau und TÜV-Abnahme,
— 687 m2 sonstige befestigte Flächen (Rasenliniensteine, Betonplatten, etc.),
— Einfassungen: 400 m TB, 149 m HB, 104 m Stahlband,
— 32m Doppelstabgittermattenzaun,
— 135 m Maschendrahtzaun,
— 26 m Winkelstützwände,
— 5 m Betonblockstufen,
— 30 m Handlauf,
— Entwässerung: 10 St. Rinnen; 3 St. Einlaufkästen,
— Starkstromanlagen: 24 St. Pollerleuchten; 2 St. Strahler mit Bewegungsmelder,
— 32 St. Fahrradanlehnbügel,
— 1 St. Fahrradeinhausung für 16 Fahrräder,
— 5 St. Sitzbänke,
— 70 m Einfassung aus Granitsteinen,
— 175 m2 Grabeschutz,
— 20 m2 Spielsand,
— 155 m2 Fallschutzsand,
— 20 m3 kleine Bauteile und Restfundamente abbrechen und entsorgen,
— 10 m3 Schutt und Unrat aufnehmen und entsorgen,
— 15 m2 Betonplatte abbrechen und entsorgen,
— 230 m Maschendrahtzaun abbrechen und entsorgen,
— 4 St. Wurzelstock roden StU >100 bis 150 cm und entsorgen.

Main site or place of performance

13158 Berlin

SIMILAR TENDERS

United Kingdom : Glasgow - Landscaping work for gardens

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 250,000 Pound Sterling

United Kingdom : Belfast - Smoke-extraction equipment

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 2.3 million Pound Sterling

United Kingdom : Liverpool - Highway maintenance work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 30.0 million Pound Sterling

Norway : Leikanger - Construction work

Norway

Value: Not specified

Ireland : Co Monaghan - Construction work

Ireland

Value: 6.0 million Euro

Ireland : Co. Roscommon - Road construction works

Ireland

Value: 7.2 million Euro

United Kingdom : Newtown St Boswells - Building construction work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 5.0 million Pound Sterling