Tender description

An der 1928 in der Nähe des Theaters Baden-Baden errichteten Reinhard-Fieser-Brücke (Konstruktion: 4 durch Längsfugen getrennte Überbauten, Walzträger im Beton u. a.) wurden Schäden festgestellt, die eine umfassende Sanierung oder einen Ersatz-Neubau erforderlich machen.

Auf die erläuternden Unterlagen, die von der zugehörigen Internet-Seite (vgl. I.3) heruntergeladen werden können, wird verwiesen. Dieses Vergabeverfahren umfasst die erforderlichen Planungsleistungen (vgl. II.1.1). Abschluss eines Stufenvertrags; Stufe I = bis LP 4. Vertragsbeginn: vsl. 15.8.2018. Abschluss LP 4 mit Unterlagen für Antragseinreichung: vsl. 31.1.2019. Leistungen Stufe II (ab LP 5) nach Genehmigung. Baubeginn: 2019.



Verfahren

Notice number in the OJ S
2018/S 073-162281
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja
Verfahrensart
ja

Weitere Angaben

Zusätzliche Angaben

VI.3.0)

Alle ergänzend zu dieser Auftragsbekanntmachung zur Verfügung gestellten Unterlagen und weiteren Informationen zum Vergabeverfahren sind unter der Internet-Adresse http://www.wat.de//vgv-fieserbruecke.html frei zugänglich und kostenlos als Download abrufbar. Die Internet-Seite wird hinsichtlich möglicher Fragen und weiterer Auskünfte zum Vergabeverfahren nach Bedarf fortgeschrieben und nach Ablauf der Teilnahmefrist deaktiviert.

Zu den auf der Internet-Seite bereitgestellten Unterlagen gehören:

Bekanntmachung

— EU-Bekanntmachung (das hier vorliegende Dokument als pdf-Datei),

— Ergänzende Informationen zur Bekanntmachung (pdf-Datei).

Informationen und Unterlagen zum Vorhaben:

— Lageplan Reinhard-Fieser-Brücke (jpg-Datei),

— Seitenansicht Brücke (Foto, jpg-Datei),

— Skizze Bestand Brücke (tif-Datei),

— Zusammenfassung Nachrechnung Brücke (pdf-Datei),

— Sanierungskonzept Brücke (pdf-Datei),

— Allgemein-Information Stadt Baden-Baden, FG Tiefbau und Baubetrieb/Link zur Homepage (http://www.baden-baden.de),

Einheitliche Europäische Eigenerklärung:

— Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE): Dateivorlage im xml-Format,

— Link zum Dienst der EU-Kommission zum Ausfüllen und Wiederverwenden der EEE: https://ec.europa.eu/tools/espd/filter?lang=de,

— Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur elektronischen EEE (pdf-Datei):

GROW-2016-00244-05-00-DE-TRA-00.pdf.

Fragen und Formulare zum Vergabeverfahren:

— Fragen und Antworten, wird bei Bedarf vom AG aktualisiert (pdf-Datei),

— Bewerbungsformular Eignungskriterien, vom Bewerber auszufüllen (xlsx-Datei),

— Auswertungsbogen Teilnahmebedingungen (pdf-Datei),

— Bewertungsbogen Auswahlkriterien (pdf-Datei).

Weitere Angaben zu Ziff. VI.3) erfolgen im Dokument „Ergänzende Informationen zur Bekanntmachung“ auf der vorgenannten Internet-Seite.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe

Durlacher Allee 100

Karlsruhe

76137

+49 721-926-4049

poststelle@rpk.bwl.de

+49 721-926-3985

http://www.rp-karlsruhe.de/servlet/PB/menu/1159131/index.html

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

siehe VI.4.1)

siehe VI.4.1)

https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt1/Ref15/Seiten/default.aspx

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2018-09-13
Precise information on deadline(s) for review procedures
Die Fristen sind abgelaufen. Main CPV code 71322300

Award details

This tender awarded a total of EUR 291,781 to 1 company.

See details of each winning bid and its value in the lot section below...

Bidding deadline

15 Sep 2018

0 days remaining

Total estimated value

EUR 291,781

Locations

Deutschland, Baden-Baden

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR 291,781

II.2.4.1) Vorbemerkung

Aufgrund des festgestellten Schadensausmaßes ist der Ersatz-Neubau die Vorzugsvariante.

II.2.4.2 Leistungsumfang

Der Leistungsumfang der zu vergebenden Planungsleistungen gliedert sich in folgende Teilleistungen u. Stufen:

Pos. 1) Ing.-Bauwerke (IBW)

Pos. 1.1) Grundleistungen nach § 43 HOAI für die Brücke

Pos. 1.1.1) LP 1 bis 4

Pos. 1.1.2) Optional LP 5 bis 9

Pos. 1.2) Örtl. Bauüberwachung

Pos. 1.2.1) Optional Besond. Leistungen aus dem Leistungsbild für IBW für die Örtl. Bauüberwachung nach Anl. 12.1, HOAI

Pos. 2) Verkehrsanlagen (VA)

Pos. 1.1) Grundleistungen nach § 47 HOAI für die Deckschicht

Pos. 1.1.1) LP 1 bis 4

Pos. 1.1.2) Optional LP 5 bis 9

Pos. 1.2) Örtl. Bauüberwachung

Pos. 1.2.1) Optional Besond. Leistungen aus dem Leistungsbild für VA für die Örtl. Bauüberwachung nach Anl. 13.1, HOAI

Pos. 3) Tragwerksplanung

Pos. 3.1) Grundleistungen nach § 51 HOAI

Pos. 3.1.1) LP 1 bis 4

Pos. 3.1.2) Optional LP 5 u. 6

Pos. 4) Besondere Leistungen

Pos. 4.1) Bestandsaufnahme der denkmalschutzrelevanten Bauteile

Pos. 4.1.1) Optional Vermessungstechnische Bestandsaufnahme

Pos. 4.1.2) Optional Fotodokumentarische Bestandsaufnahme

Die Leistungen sollen in folg. Stufen beauftragt werden (stufenweise Beauftragung):

Stufe I: Grundleistungen/LP 1 bis 4 (nicht als optional gekennzeichnet)

Stufe II: Optional weitere Leistungen gemäß Auflistung oben

II.2.4.3) Ergänzende Angaben

II.2.4.3.1) Termine

Für den Auftrag gelten folgende terminl. Rahmenvorgaben:

a) Leistungsbeginn unmittelbar nach Abschluss des Verfahrens, Vertragsbeginn vsl. 15.8.2018;

b) Vorlage der Genehmigungsplanung bis 31.1.2019;

c) LP 5 ff nach Vorliegen der Genehmigung, Baubeginn im Jahr 2019.

Diese Terminvorgaben werden im Auftragsfall Vertragsbestandteil, sofern vom AG im Verhandlungsverfahren keine geänderten Terminvorgaben mitgeteilt werden (z. B. Verschiebung Leistungsbeginn ohne Verkürzung der Gesamtlaufzeit). Unmittelbar nach Leistungsbeginn ist vom beauftragten Bieter ein entsprechender Terminplan für die Umsetzung im Entwurf aufzustellen und mit dem AG abzustimmen, der diese Terminvorgaben als Rahmentermine ausweist.

II.2.4.3.2) Erläuterung Vertragslaufzeit

Die Vertragslaufzeit endet mit dem Ablauf der Gewährleistung der Baumaßnahmen (bis zu 5 Jahren).

II.2.4.3.3) Bestandsaufnahme denkmalschutzrelevanter Bauteile

Die vermessungstechnische und fotodokumentarische Bestandsaufnahme der denkmalschutzrelevanten Bauteile (Vasen, Brüstungen, Oberflächen komplett) erfolgt in Abstimmung zwischen Planungsbüro und Denkmalschutzbehörde.

II.2.4.3.4) Abstimmung

Einzelheiten bzgl. der Abwicklung sind nach Leistungsbeginn mit dem AG abzustimmen.

Mögliche Beeinträchtigungen des Verkehrs sind zu minimieren. Hierzu sind vom Planer während der Ausführungsplanung ggf. Anforderungen an Provisorien zu definieren, erforderliche Maßnahmen zu planen und mit dem AG abzustimmen.

Der Planer hat den sonstigen Beteiligten erforderliche Abstimmungen zu treffen (bspw. Bereiche Verkehr, Artenschutz, Denkmalschutz, Vermessung, SiGeKo).

II.2.4.3.5) Auftragswert

Der Auftragswert wird mit ca. 225 000 EUR (netto) angenommen.

Award criteria

entsprechend Leistungsbeschreibung

70 %

30 %

Additional information

Die hier zu vergebenden Planungs- u. Überwachungsleistungen sind hinsichtlich d. techn. u. terminl. Abhängigkeiten entsprechend mit den Leistungen u. Belangen anderer Beteiligter abzustimmen. Die Gewerke Baugrunduntersuchung, SiGeKo u. Vermessung werden vom AG erbracht oder separat beauftragt. Versorgungsleitungen werden durch die Stadtwerke geplant und das entsprechende Material geliefert.

Main site or place of performance

Baden-Baden

Description of options

Optionale Planungsleistungen gemäß Nennung in II.2.4.

Die optionalen Leistungen der Stufe II werden in Abhängigkeit des Projektfortschrittes nach Erbringung der Leistungsphase 4 (Genehmigungsplanung), der Erteilung der Genehmigungen und der Mittelbereitstellung für die Umsetzung vom Auftraggeber schriftlich abgerufen. Ein Rechtsanspruch auf die Beauftragung optionaler Leistungen besteht nicht. Der Auftraggeber behält sich vor, die Beauftragung optionaler Leistungen nicht in Anspruch zu nehmen oder auf Teilleistungen zu beschränken, wenn z. B. die Gesamtmaßnahme nicht mehr weitergeführt wird, einzelne Teilleistungen gemäß Projektfortschritt nicht mehr erforderlich werden, der Auftraggeber mit der Qualität der erbrachten Leistungen nicht zufrieden ist oder keine Einigung über eventuelle zusätzlich erforderliche Leistungen erzielt wird.

SIMILAR TENDERS

Ireland : Cork - Urban planning services

Ireland

Value: 600,000 Euro

United Kingdom : Leicester - Surveillance and security systems and devices

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 60.0 million Pound Sterling

Norway : Sarpsborg - Architectural and related services

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : North Tyneside - Architectural, construction, engineering and inspection services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 3.0 million Pound Sterling

United Kingdom : Aylesbury - Construction consultancy services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 200,000 Pound Sterling

Luxembourg : Luxembourg - EIB - Construction Cost Analysis in Hospital Infrastructure Projects in EU 28, Western Balkans and Turkey

Luxembourg

Value: 127,000 Euro

Norway : Tromsø - Installation of cable infrastructure

Norway

Value: Not specified