Tender description

Fachplanung Elektroanlagen (TGA Anlagengruppen 4,5,6) für die Generalsanierung der Grundschule „Am Wartberg“
Main CPV code 71320000

Bidding deadline

14 Sep 2018
Remaining: 24 days

Contact

To be able to bid you need to log in
Register for free or Login

Total estimated value

Not specified

Locations

Deutschland, Plauen

LOTS

Lot

Value

EUR Not specified

Lot Die Große Kreisstadt Plauen plant die Generalsanierung der Grundschule „Am Wartberg“ an der Anton-Kraus-Str. 14.Das Schulgebäude wurde 1980 als Typenschule „Karl-Marx-Stadt“ erbaut und wird heute als zweizügige Grundschule mit Ganztagsangebot sowie als Hort genutzt.Es befindet sich inmitten des Stadtteils Chrieschwitz und in direkter Nachbarschaft zu den baugleichen Oberschulen „Dr.-Chr.-Hufeland“ sowie der evangelischen Oberschule „Montessori“ mit ihren jeweiligen Turnhallen, auf dem Flurstück – Nr. 1155/2, Gemarkung Chrieschwitz.Der Stadtteil ist geprägt von einer Wohnbebauung in Plattenbauweise und verkehrsgünstig durch naheliegende Straßenbahnhaltestellen zu erreichen.Die Zufahrt zum gesamten Schulkomplex erfolgt über die Anton-Kraus-Straße.Am Gebäude der Grundschule „Am Wartberg“ erfolgten in den vergangenen Jahren keine größeren baulichen Investitionen, sodass sich das Gebäude in einem veralteten Zustand präsentiert.Aus diesen Gründen wird eine Generalsanierung geplant.Die Generalsanierung umfasst die energetische Sanierung der Gebäudehülle sowie die innere Sanierung. Während der gesamten Bauzeit ist eine Auslagerung der Schule angedacht. Die zugehörige Turnhalle wurde bereits saniert.Die energetische Sanierung der Gebäudehülle beinhaltet eine Erneuerung der Fenster und Außentüren sowie der Dachdämmung und Dachabdichtung. Die Fassade, bestehend aus Porenbeton- Wandbauplatten, soll im Erdreich neu abgedichtet und durch ein Wärmedämmverbundsystem energetisch ertüchtigt werden. Für den sommerlichen Wärmeschutz ist eine Sonnenschutzanlage zu planen.Die innere Sanierung umfasst den gesamten Innenausbau des Schulgebäudes gemäß dem aktuellen Stand der Technik und den gültigen Regeln der Sächsischen Schulbaurichtlinie.Das Raum- und Funktionsprogramm für eine zweizügige Grundschule ist unter der Berücksichtigung des Bildungsangebotes der Grundschule und unter Einbeziehung funktioneller Aspekte der Bereiche „Hort“ und „Grundschule“ umzusetzen. Die Belange des Brandschutzes, der Barrierefreiheit sowie der Raumakustik sind besonders zu beachten.Für den Fachplaner „Elektrotechnik“ sollen die Planungsleistungen der Leistungsphasen 1 – 8 für die Anlagengruppen 4, 5 und 6 erbracht werden. Der Auftraggeber behält sich vor, einzelne Teilleistungen der Leistungsphasen selbst zu erbringen. Ein Vergütungsanspruch für selbst erbrachte Leistungen besteht nicht. Sie sollen neben dem Stand der Technik, auch den Anforderungen an Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, sowie der AMEV gerecht werden. Die Ansprüche an eine moderne, zukunftssichere und wirtschaftliche Betriebsweise der TGA dürfen hierbei nicht vernachlässigt werden. Eine Bedienung aller geplanten Anlagen- und Ausstattungskomponenten sollen für den Nutzer (Laien) weitestgehend intuitiv möglich sein. Weiter zu berücksichtigen ist eine bestehende Photovoltaikanlage eines Dritteigentümers mit ca. 55 kW Peak.Der Auftraggeber legt auf eine wirtschaftliche Planung großen Wert. Sowohl die Investitions- als auch die Betriebskosten sollten möglichst gering gehalten werden.Für die Umsetzung sind derzeit einschließlich der Planungskosten ca. 3,8 Mio. € / brutto veranschlagt. Die Planung ist dahingehend auszulegen.Es ist beabsichtigt, die Sanierung mit Schulbaufördermitteln umzusetzen.In Abhängigkeit von den zur Verfügung stehenden Finanzmitteln soll in 2019 die Planung für den Generalsanierung erfolgen, sodass die Realisierung in 2020 – 2021 erfolgen kann.Änderungen dieses zeitlichen Ablaufes sind jedoch noch möglich.

Main site

PlauenDeutschland

Start date

2018-11-15

ac

Organisatorische Projektumsetzung35 %Projektteam20 %Fachliche Begleitung35 %Honorar10 %

Candidate criteria

0) Erfüllen der formalen Kriterien gemäß Abschnitt III.1,1) wirtschaftliche Leistungsfähigkeit:Durchschnittlicher jährlicher Nettogesamtumsatz der letzten 3 Geschäftsjahre: bis einschl. 100 000 EUR: 1 Punkt; über 100 000 EUR: 2 Punkte2) personelle Leistungsfähigkeit:2.1 Gesamtanzahl Beschäftigte: bis 2 Personen: 1 Punkt, ab 3 Personen: 2 Punkte2.2 Gesamtanzahl Ingenieure: bis 2 Personen: 1 Punkt, ab 3 Personen: 2 Punkte2.3 Anzahl der für das Projekt vorgesehenen Mitarbeiter: 1 Person: 1 Punkt, ab 2 Personen: 2 Punkte2.4 Berufserfahrung Projektleiter Objektplanung technische Gebäudeausrüstung: bis 5 Jahre: 1 Punkt, bis 10 Jahre: 2 Punkte, > 10 Jahre: 3 Punkte2.5. Referenzobjekt Projektleiter Objektplanung TGA: < 0,15 Mio. € (brutto): 1 Punkt; 0,15 – 0,3 Mio. €: 2 Punkte; > 0,3 Mio. €: 3 Punkte2.6 Berufserfahrung Bauleitung TGA: bis 5 Jahre: 1 Punkt, bis 10 Jahre: 2 Punkte, > 10 Jahre: 3 Punkte2.7. Referenzobjekt Bauleitung TGA:< 0,15 Mio. €: 1 Punkt; 0,15 – 0,3 Mio. €: 2 Punkte; > 0,3 Mio. €: 3 Punkte3) Referenzen:Referenz 1 – Planung und Bauüberwachung einer Baumaßnahme3.1 Referenz 1 – Anzahl der erbrachten Leistungsphasen: bis 3 LP: 1 Punkt; 4 LP: 3 Punkte: ab 5 LP: 5 Punkte3.2 Referenz 1 – Bausumme ALG 4,5 und 6: < 0,15 Mio. €: 1 Punkt; 0,15 – 0,3 Mio. €: 2 Punkte; > 0,3 Mio. €: 3 PunkteReferenz 2 – Baumaßnahme öffentliches Gebäude3.3 Referenz 2 – Leistungsphasen: bis 3 LP: 1 Punkt; 4 LP: 3 Punkte, ab 5 LP: 5 Punkte3.4 Referenz 2 – Bausumme ALG 4,5 und 6: < 0,15 Mio. €: 1 Punkt; 0,15 – 0,3 Mio. €: 2 Punkte; > 0,3 Mio. €: 3 Punkte3.5. Referenz 2 – Besonderheiten der Bauabwicklung: Bau unter Verwendung von Fördermitteln: 1 PunktReferenz 3 – Generalsanierung eines öffentlichen Gebäudes für Bildungszwecke3.6 Referenz 3 – Leistungsphasen: bis 3 LP: 1 Punkt; 4 LP: 3 Punkte; ab 5 LP: 5 Punkte3.7 Referenz 3 – Bausumme ALG 4,5 und 6: < 0,15 Mio. €: 1 Punkt; 0,15 – 0,3 Mio. €: 2 Punkte; > 0,3 Mio. €: 3 Punkte3.8 Referenz 3 – Art des Baus: Grundschule: 2 Punkte3.9 Referenz 3 – Zusatzkriterium: mit Hort: 2 PunkteDie Reihenfolge ergibt sich aus der erreichten Gesamtpunktzahl. Bei Punktgleichstand entscheidet das Los.

End date

2021-12-31

Options description

Es werden zunächst die Leistungsphasen 1 – 3 nach HOAI beauftragt. In Abhängigkeit der Klärung der weiteren Finanzierung ist die Übertragung weiterer Leistungsphasen vorgesehen. Ein Rechtsanspruch auf diese Übertragung besteht nicht.

Minimum candidate limit

3

Maximum candidate limit

5

SIMILAR TENDERS

Supply services of domestic help personnel

Romania

Value: 4.5 million Denar

Health and social work services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 578,000 Pound Sterling

Fertilisers and nitrogen compounds

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 690,000 Pound Sterling

Repair and maintenance services of central heating

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 840,000 Pound Sterling

Design consultancy services

Norway

Value: Not specified

Furniture

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 80.0 million Pound Sterling

Health and social work services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 120.0 million Pound Sterling