This tender in no longer available.

Tender description

Das Bearbeitungsgebiet Zechenareal Quartiersplatz liegt innerhalb des ehemaligen Geländes der Zeche Friedrich-Heinrich. Auf einer Fläche von rund 18 850 qm wird für die Landesgartenschau 2020 und deren Nachnutzung eine zentrale Platzfläche um die beiden bestehenden Schachtanlagen (Zechenturm und Zechengerüst) hergestellt. Die Platzfläche setzt sich zusammen aus befestigten Flächen (Platz- und Wegebauleistungen) sowie Pflanzflächen (Garten- und Landschaftsbauarbeiten). Zur Zeit finden im Bearbeitungsgebiet im Zuge der Abschlussbetriebsplanung der RAG MI Abbruchmaßnahmen statt. Das Bedienen der Baustelle erfolgt somit z. T abschnittsweise und je nach Baufreiheit.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen

Nachweisführung zur Eignung:

— die Eignung kann durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachgewiesen oder durch Eigenerklärung gem. Formblatt 124 VHB (Eigenerklärung zur Eignung) vorläufig nachgewiesen werden. Das Formblatt 124 VHB (Eigenerklärung zur Eignung) wird den Vergabeunterlagen beigefügt,

— die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) kann als vorläufiger Nachweis zur Eignung eingereicht werden,

— gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Unternehmens in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 VHB angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen,

— gelangt das Angebot eines präqualifizierten Unternehmens in die engere Wahl, hat das Unternehmen zusätzlich die auf Seite 1 des Formblattes 124 VHB angegebenen konkret auftragsbezogenen Bescheinigungen zum Umsatz und zu den Referenzen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen, soweit die Prüfung der Vergabestelle ergibt, dass die im Präqualifikationsverzeichnis hinterlegten Unterlagen die beschriebenen Anforderungen qualitativ und/oder quantitativ nicht oder nicht ausreichend belegen,

— durch ausländische Unternehmen sind gleichwertige Bescheinigungen vorzulegen,

— stützt sich ein Bewerber / Bieter zum Nachweis seiner Eignung auf andere Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 VHB (Eigenerklärung zur Eignung) oder der EEE auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen,

— werden die Kapazitäten anderer Unternehmen gemäß § 6d EU Absatz 1 VOB/A in Anspruch genommen, so muss gemäß § 6d EU Absatz 3 VOB/A die Nachweisführung entsprechend der in den Punkten III. 1 Teilnahmebedingungen und VI. 3 Zusätzliche Angaben geforderten Nachweise auch für diese Unternehmen erfolgen,

— gemäß § 6d EU Absatz 1 Satz 5 VOB/A hat der Bieter die Möglichkeit, andere Unternehmen, deren Kapazitäten der Bieter in Anspruch genommen hat, einmal zu ersetzten, wenn dieses Unternehmen einschlägige Eignungsanforderung nicht erfüllt oder bei dem Ausschlussgrund gemäß § 6e EU Absatz 1 bis 5VOB/A vorliegen.

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

Der Nachweis umfasst:

— eine Erklärung über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen. Gibt der Bieter in seinem eingereichten Angebot eine Erklärung ab, dass er im Falle der Auftragserteilung eine Bieter-/Arbeitsgemeinschaft bilden wird, ist sicherzustellen, dass alle Mitglieder der Bieter-/Arbeitsgemeinschaft gesamtschuldnerisch haften und ein bevollmächtigter Vertreter bestimmt wird.

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

Der Nachweis umfasst:

— Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu fünf abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, wobei für die wichtigsten Bauleistungen Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis beizufügen sind, der Nachweis umfasst:

a) Referenzen großformatige Platten-/Pflasterbauweise aus Beton:

Es sind 3 in Eigenleistung hergestellte bauweisenspezifische Referenzobjekte mit einer jeweiligen Größe von mindestens 2 500 m

2

in zusammenhängender Fläche aus den letzten 5 Jahren nachzuweisen und vom Referenzgeber bestätigen zu lassen;

b) Referenzen Pflanzarbeiten (Staudenpflanzung inkl. Pflege)

Es sind 3 in Eigenleistung oder mit Nachunternehmern hergestellte bauweisenspezifische Referenzobjekte mit einer jeweiligen Größe von mindestens 1 000 m

2

in zusammenhängender Fläche aus den letzten 5 Jahren nachzuweisen und vom Referenzgeber bestätigen zu lassen.

— Angaben über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal; zusätzliche Anforderungen:

a) Anforderungen an das gewerbliche Personal

— es ist der Nachweis zu erbringen, dass der Bieter über einen ausreichenden Anteil an Facharbeitern (Straßenbauer sowie Landschaftsgärtner oder Beruf mit vergleichbarem Ausbildungsprofil) verfügt. Der Nachweis gilt insbesondere als erbracht, wenn der Anteil der Facharbeiter – gemessen am Gesamtanteil der gewerblichen/3 ist,

— es ist der Nachweis zu erbringen, dass das Personal kontinuierlich geschult ist. Der Nachweis gilt insbesondere als erbracht, wenn 50 % des gewerblichen Personals durch überbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen geschult wurde. Die Schulung darf nicht länger als 4 Jahre zurückliegen.

b) Anforderungen an das Leitungspersonal

— Nachweis, dass der Bieter über einen technischen Betriebsleiter nach §7 des Gesetzes zur Ordnung des Handwerks (HWO) verfügt,

— es ist der Nachweis über die Schulung des Leitungspersonals hinsichtlich der ausgeschriebenen Bauweise zu erbringen. Die Schulungen dürfen nicht länger als 4 Jahre zurückliegen,

— Nachweis für den die Baustelle betreuenden Polier über eine 8-semestrige fachbetriebliche Ausbildung, Meister oder gleichwertig,

— Angabe, welche Teile des Auftrags unter Umständen an andere Unternehmen vergeben werden sollen.



Verfahren

Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
DE
Tag
2018-07-31
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja
Ortszeit
11:00
Notice number in the OJ S
2018/S 091-206124
Das Angebot muss gültig bleiben bis
2018-09-11
Bedingungen für die Öffnung der Angebote

2018-07-31

11:00

Stadt Kamp-Lintfort

Raum 543

Am Rathaus 2

47475 Kamp-Lintfort

Bei der Angebotseröffnung dürfen nur die Bieter sowie ihre Bevollmächtigten anwesend sein.

Type of contest
Open

Weitere Angaben

Electronic payment will be used
ja
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Zusätzliche Angaben

Sicherheiten für:

Vertragserfüllung: 5 % der Auftragssumme

Mängelansprüche: 3 % der Rechnungssumme

Vertragsstrafen:

Der Auftragnehmer hat bei Überschreitung der Vertragsfrist oder der Frist für die Vollendung als Vertragsstrafe für jeden Werktag des Verzugs zu zahlen: 0,2 % der im Auftragsschreiben genannten Auftragssumme ohne Umsatzsteuer. Die Vertragsstrafe wird auf insgesamt 5,0 % der im Auftragsschreiben genannten Auftragssumme (ohne Umsatzsteuer) begrenzt.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2018-07-02
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Rheinland (Spruchkörper Düsseldorf)

Am Bonneshof 35

Düsseldorf

40474

vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de

Electonic ordering will be used
ja Main CPV code 45233120

Bidding information

Bidding deadline

31 Jul 2018

0 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

Deutschland, Kamp-Lintfort

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR Not specified

Straßenbauleistungen, Garten- und Landschaftsbauarbeiten

— Geländeflächen herrichten: Abbruch von unterirdischen Hindernissen nach Erfordernis,

— befestigte Flächen: ca. 4 800 m

2

Pflasterarbeiten, ca. 2 450 m

2

Walzasphalt mit Aufhellgestein; 5 800 m

2

Schotterflächen in unterschiedlichen Körnungen, hochwertige Kanteneinfassungen

— Abwasseranlagen: Entwässerungsrinnen, Schachtanpassungen, Schachtabdeckungen

— Starkstromanlagen, Tiefbauarbeiten: ca. 700 m Leitungsgraben (maschin.), ca. 1 300 m Erdkabel liefern und verlegen, ca. 20 St. Köcherfundamente für Mastleuchten herstellen

— Einbauten: Einbau unterschiedlicher Ausstattungsgegenstände (Bänke, Poller, Papierkörbe, etc.),

— Pflanzarbeiten: Pflanzung von ca. 150 Hochstämmen, ca. 50 Sträucher, ca. 5 800 m

2

Gräser- und Staudenpflanzungen, ca. 5 850 qm Wiesen- und Blumenansaaten

Start

2018-09-01

End

2020-03-31

SIMILAR TENDERS

United Kingdom : St Helens - Building completion work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 447.9 million Pound Sterling

Norway : Oslo - Paving and asphalting works

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : Bangor - Residential homes construction work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 900,000 Pound Sterling

Malta : Floriana - Primary school construction work

Malta

Value: Not specified

United Kingdom : Aberdeen - Construction work for houses

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: Not specified

United Kingdom : Southampton - Works for complete or part construction and civil engineering work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 16.0 million Pound Sterling

United Kingdom : Flintshire - Verge maintenance work

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 900,000 Pound Sterling