This tender in no longer available.

Tender description

Tischlerarbeiten Fenster und Türen.

Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Das Formblatt 124 liegt den Unterlagen bei und kann unter folgender Adresse eingesehen werden: http://www.blb.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.413605.de.

Alternativ ist es möglich, die Eignung durch die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) nachzuweisen.

Die EEE ist unter folgendem Link zu erreichen: https://ec.europa.eu/growth/tools-databases/espd/filter?lang=de#.

Mit dem Angebot vorzulegende Nachweise:

Der Gebäudekomplex Nordtorgebäude und Orangerie ist Bestandteil des Ensembles um das deue Palais und gehört damit zum UNESCO Weltkulturerbe. Aus diesem Grund ist ein besonders sensibler Umgang mit der historischen Bausubstanz notwendig.

Dies gilt bei dem Einbau der neuen Elemente insbesondere hinsichtlich des Umgangs mit Angrenzender bauzeitlicher Substanz.

Die Bieter werden aufgefordert, diese Kenntnisse und Erfahrungen im Rahmen der nachfolgend abgeforderten Referenzen nachzuweisen.

Firmenbezogene Referenzen Tischlerarbeiten:

An die Ausführung der Tischlerarbeiten werden besonders hohe Anforderungen gestellt hinsichtlich.

Der Bauarten:

1) Holz-Außentürelemente mit RC3 – Anforderung;

2) Holz-Innenfenster als absturzsicherndes Fensterelement, Schallschutz größer 40 dB;

3) Holz-Innentüren, Schallschutz größer 40 dB

Nachzuweisen sind zu jeder Bauart mindestens 2 Referenzobjekte für die Durchführung von vergleichbaren Arbeiten. Für jede Bauart ist mindestens eine Referenz als Bestandteil einer Sanierungs- bzw. Denkmalschutzmassnahme nachzuweisen.

Insgesamt sind mindestens zwei Referenzen von den geforderten sechs Referenzen für Denkmalschutzmassnahmen nachzuweisen.

Der Nachweis muss alle Angaben entsprechend der Vorgaben im Formblatt 124 -Eigenerklärung für nicht präqualifizierte Unternehmen – enthalten, alternativ kann das Formblatt 444 –Referenzbescheinigung verwendet werden.

Die Nichterbringung dieser Nachweise ist ein Ausschlusskriterium.

Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Das Formblatt 124 liegt den Unterlagen bei und kann unter folgender Adresse eingesehen werden: http://www.blb.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.413605.de.

Alternativ ist es möglich, die Eignung durch die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) nachzuweisen.

Die EEE ist unter folgendem Link zu erreichen: https://ec.europa.eu/growth/tools-databases/espd/filter?lang=de#.

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Das Formblatt 124 liegt den Unterlagen bei und kann unter flgender Adresse eingesehen werden: http://www.blb.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.413605.de.

Alternativ ist es möglich, die Eignung durch die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) nachzuweisen.

Die EEE ist unter folgendem Link zu erreichen: https://ec.europa.eu/growth/tools-databases/espd/filter?lang=de#.



Verfahren

Das Angebot muss gültig bleiben bis
2018-07-23
Bedingungen für die Öffnung der Angebote

2018-06-08

10:00

15806 Zossen

An der Wache 2

Ortszeit
10:00
Tag
2018-06-08
Type of contest
Open
Languages in which projects or requests to participate may be drawn up
DE
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen
ja

Weitere Angaben

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
2018-04-25
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium f. Wirtschaft u. Europaangelegenheiten

Heinrich-Mann-Alle 107

Potsdam

14473

+49 331866-1652

Precise information on deadline(s) for review procedures

Für die Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer müssen die Fristen des *§ 160 GWB* beachtet werden. Die Vergabestelle.

Weist ausdrücklich auf die Rügeobliegenheit sowie die Präklusionsregeln.

Des § 160 Abs. 3 S. 1 Teil 4, Kap. 1, Abschn. 2 GWB hin. Diese hat jeder Bewerber oder Bieter zu beachten, wenn er einen behaupteten Verstoß gegen das Vergaberecht geltend machen möchte. § 160 Abs. 3 S. 1 GWB lautet:

Der Antrag (auf Nachprüfung) ist unzulässig, soweit:

1. Der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht unverzüglich gerügt hat;

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag
nein
Zusätzliche Angaben

Teilnahme am Verfahren über den Vergabemarktplatz Brandenburg:

Nur durch das Bestätigen der Teilnahme am Verfahren können Sie folgende Vorteile nutzen:

Sie werden über neue Nachrichten der Vergabestelle automatisch per E-Mail informiert (z.B. Änderungen an den Vergabeunterlagen).

Sie können direkt über den Kommunikationsbereich der Vergabestelle eigene Nachrichten zukommen lassen.

Ohne Bestätigung der Teilnahme an diesem Verfahren erfolgt keine E-Mail Benachrichtigung über neue Nachrichten der Vergabestelle (z. B. Aktualisierung der Vergabeunterlagen).

Es erfolgt kein Versand der Ausschreibungsunterlagen.

Bekanntmachungs-ID: CXSEYYDY688

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen – Vergabeprüfstelle

Heinrich-Mann-Allee 103

Potsdam

14473

+49 33158181199

Main CPV code 45422000

Bidding information

Bidding deadline

8 Jun 2018

0 days remaining

Total estimated value

Not specified

Locations

Deutschland, Zossen

LOTS ASSOCIATED WITH THIS TENDER

Value

EUR Not specified

Holz-Innen- und Außentüren, mit und ohne Brandschutzanforderungen, Holz-Einfachfenster als Innenfenster, Blendschutz.

Start

2018-08-06

Main site or place of performance

Nordtorgebäude und Orangerie

14469 Potsdam

End

2019-06-30

SIMILAR TENDERS

United Kingdom : Wolverhampton - Cargo handling services

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 350,000 Pound Sterling

Norway : Tromsø - Textile fabrics and related items

Norway

Value: 5.5 million Norwegian Krone

Ireland : Monaghan - Installation services of fire protection equipment

Ireland

Value: 480,000 Euro

Norway : Tromsø - Tanks, reservoirs, containers and pressure vessels

Norway

Value: 3.0 million Norwegian Krone

United Kingdom : Portishead - Scaffolding

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 360,000 Pound Sterling

Norway : Stavanger - Construction work

Norway

Value: Not specified

United Kingdom : Portishead - Carpets

United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Value: 369,000 Pound Sterling